Cover Story | Partner

Das Zinshaus als Investment!

Anleger setzen auf Sicherheit in Bestlage

Das Zinshaus als Investment!
Das Zinshaus als Investment!
Das Zinshaus als Investment!

Der österreichische Zinshausmarkt hat sich auch dieses bewährt. Mehr noch: Die Nachfrage nach Zinshäusern ist ungebrochen und die Pandemie befeuert den Wunsch nach stabilen Investments. Deshalb punktet, aufgrund der beständigen Wertsteigerung, das Zinshaus ganz besonders.

Zwar sind laut Arnold Immobilien die Transaktionszahlen bei Wohn- und Geschäftshäusern im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken, was vor allem auf die Ausnahmesituation des vergangenen Jahres zurückzuführen ist. Für Markus Arnold, CEO und Gründer von Arnold Immobilien, stehen Zinshäuser als Investment dennoch weiterhin hoch im Kurs. „Das anhaltend niedrige Zinsniveau, die schwierige Situation auf den Kapitalmärkten und der anhaltende Investitionsdruck“, werden als Ursachen für das ungebrochene Interesse genannt. „Nicht nur Wien, und hier vor allem Objekte in guter Lage, verzeichnet eine hohe Nachfrage. Auch in den Landeshauptstädten besteht sehr reges Kaufinteresse.“

Internationaler Trend Wohnimmobilie

Der Trend zum Zinshaus und der Wohnimmobilie setzt sich auch international weiter fort und neben Privaten und Stiftungen kommt auch zunehmend Interesse von institutionellen und internationalen Investoren, hier hilft ein handverlesenes Netzwerk bei der optimalen Nutzung aller Potenziale.

Auch Wien gilt international, weiterhin als sehr stabiler und interessanter Markt für Investitionen. Ähnlich gestaltet sich die Situation in Berlin, wo Arnold Immobilien, neben Mailand, Madrid, Lissabon, Prag, Bratislava und Budapest, ebenfalls eigene Niederlassungen betreibt.

Professionelle Beratung und Bewertung

Die anhaltende Nachfrage täuscht nicht darüber hinweg, dass sich Zinshäuser & Co nicht von allein verkaufen. Gerade in Krisenzeiten wird besonders sorgfältig überlegt und geprüft. Deshalb stellt Arnold Immobilien alle nötigen Entscheidungs-Parameter für Investoren mit der hauseigenen „dynamische Liegenschaftsbewertung“ als kostenfreies Service zur Verfügung. Neben der umfassenden Prüfung der Immobilie werden dabei auch Potenziale wie die zukünftige Preisentwicklung, Lage, Nutzung u.v.m. abgebildet. „Verkäufer sind heute generell gut informiert und geben Schnäppchenjägern, die z.B. schnell und weit unter dem Marktpreis kaufen wollen, so gut wie keine Chance. Wir unterstützen unsere Kunden mit dem entsprechenden Know-how und gewährleisten, dass der bestmögliche Preis erzielt wird.“

  • Markus Arnold, Eigentümer und CEO
  •  

Hintergrundinformationen:

Arnold Immobilien ist ein multinationales Brokerhaus, das auf die Vermittlung von Immobilieninvestments in Europa – vor allem in Österreich, Deutschland, Spanien, Italien, Portugal, Tschechien, der Slowakei und Ungarn – spezialisiert ist. Das Unternehmen wurde 2009 von Markus Arnold gegründet und zählt heute zu einem der führenden Immobilienmaklerunternehmen. 2017 wurde die Gewerbeabteilung aufgebaut, die Investoren in der Allokation von Immobilien in allen Arnold Immobilien Zielmärkten begleitet. Das Unternehmen verfügt über ein breit gefächertes Immobilienportfolio an Zinshäusern, Grundstücken und Gewerbeobjekten in ganz Europa bis hin zu einem Highstreet Hochhaus in New York City (USA).

Weitere Informationen: www.arnold.immobilien

Right Advertisement
Advertisement
Das Zinshaus als Investment!