Montag 13. September 2010, 08:01 Uhr

Downhill Golf extreme [0]

30 (Golf-) Verrückte hirschen mit drei Schlägern und etlichen Golfbällen bewaffnet auf der Turracher Höhe eine Skipiste runter. Das ist extrem ungewöhnlich aber vor allem: extrem lustig!

 

Seit fünf Jahren golfen die Jungwirte Christoph Brandstätter vom „Seehotel Jägerwirt“ und Martin Klein vom „Hochschober“ einmal im Jahr von der Kornock-Bergstation (rauf geht’s mit dem Lift) auf 2.204 Metern Seehöhe gelegen, ins „Tal“, das sich auf luftigen 1.763 Metern befindet. Und das ganze für einen guten Zweck: 1.000 Euro gehen heuer an GlyksGen, eine Forschungsgemeinschaft chronisch seltener Krankheiten (www.glyksgen.com).

 

Watch out: Der rustikale Videoblog zu diesem Event:

 

 

Stärkung vor dem Runterfall, pardon: vor der „9-Loch-Runde“

Zum Modus: Im 3er-Team spielt man mit Eisen 7, 9 und PW bewaffnet neun Loch (2.281 Meter) mehr oder noch mehr steil bergab. Ein Pflock markiert den Tee-Bereich und ein Kreis mit circa 1 Meter Durchmesser das Hole. Dazu kommen zwei Sonderwertungen, „Nearest to the Kuhfladen“ und ein „Longest Drive“ über den Turracher See.

 

Die Veranstalter Martin Klein und Christoph Brandstätter (2. und 3. v.l.) mit den Preisträgern der „Downhill Challenge“

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar