Donnerstag 28. Januar 2010, 09:09 Uhr

Neulich in Orlando [0]

Die Golfrevue ist auch heuer wieder dabei, wenn mit der PGA Merchandise Show in Orlando (FL) die größte Golf-Messe der Welt den Ton für die Golfsaison 2010 angibt.

Wenn Justin Leonard & noch weitere honorige Golf-Prominenz in den Orange County National GC kommen, dann sicher nicht (nur), weil dieser die weltweit größte zusammenhängende Driving Range hat (kreisförmig mit rund 400 Metern Durchmesser), sondern weil die PGA Merchandise Show ruft.

 

Obwohl: Jamie Sadlowski kommt als regierender RE/MAX World Long Drive Championshi mit 384 Yards schon  in die Nähe der Zelte gegenüber…

 

„Nearest to the Pin“ der besonderen (Long-Driving-Champions) Art: Mit Vollgas durch eine ca. 2 Meter entfernt aufgestellte Holzplatte! Der Sieg ging hier an Jamie Sadlowski (re.), da einer seiner Gegner „pullte“ und der andere seinen Ball nicht vollständig „lochte“

 

Mein persönlicher Hero der Show ist aber Nigel Mangen, ein Ire, der den offiziellen Guinness-Buch-Weltrekord im „Draufhauen“ aufstellen will: Über 7.350 Bälle (das ist der aktuelle Rekord!) in 12 Stunden – wobei nur Bälle zählen, die mindestens 100 Yards fliegen und nicht mehr als 30 Grad streuen… Ob er es mit der begeisterten Unterstützung zahlreicher Zuschauer und unter den strengen Augen eines Guinness World Rekord-Beobachters schafft… aber schauen Sie selbst: ein Film sagt mehr als 1.000 Worte.

 

PS: an diesem Tag war auch ich ein „Long Driving Champion“ – halt auf meine Art…

 

Hier geht’s zum Orlando-Video-Blog Part 2: PGA Show

{jcomments on}

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar