Freitag 6. Juli 2012, 18:06 Uhr

Golfrevue Summercup [0]

Im Diamond Country Club ging heuer wieder der Golfrevue Summer Cup über die Bühne – und wurde seinem Namen gerecht: Es war ein mächtig heißer Tag, in jeder Hinsicht. Vom Action-Painting über hitzige 18 Loch bis hin zur coolen Chill-Out-Party im sensationellen Bootshaus – MIT VIDEO

Eine von 100 KünstlerInnen: Martina Taxer beim Action Painting

Keine Frage: Es war eine Hitzeschlacht, der dritte Golfrevue Summer Cup im Diamond Country Club. Aber die Teilnehmer wurden auch mit jeder Menge Goodies belohnt: Vom prall gefüllten Startsackerl über zwei wunderbare Halfway-Stationen und „ambulante Getränkehilfe“ per E-Cart bis hin zum superlässigen Fest im chilligen Bootshaus. Besser kann man einen Sommertag kaum verbringen.

Zudem gab’s erstmals überhaupt ein Action Painting, bei dem sich jede/r TeilnehemerIn als Künstler auf einem herrlichen Gemälde verewigen konnte. Die Idee stammt von BURN-IN Geschäftsführerin, Dkfm. Sonja Dolzer, die das Projekt gemeinsam mit der Künstlerin Renate Polzer (www.erpe.at) umgesetzt hat. Die Technik stammt von Synthesa (www.synthesa.at), ein österreichischer Farb-  und Lackspezialist.

 

„Kunst strategisch einsetzen“
Die 2009 von Dkfm. Sonja Dolzer initiierte Plattform BURN-IN entwickelte das Konzept des zündenden Kunst-Brandings. Durch Kunst und emotionale Markenführung schaffen innovative Organisationen einzigartige Unternehmensidentitäten, die Wettbewerbsvorteile vor allen in Richtung verbesserter Unternehmenskultur, Einzigartigkeit und Nicht-Imitierbarkeit bringen.

…mehr Informationen zu BURN-IN

 

 

 

 

Nach heißen 18 Loch gab’s beim anschließenden Grill-Buffet im Bootshaus die nötige coole Action: Die großen Sieger waren ÖGV-Nationalkaderspielerin Nadine Dreher (Brutto Damen) und Christian Hieke (Brutto Herren) sowie Alfred Schmidt, der die Spanien-Reise von Sano Tours gewinnen konnte.

zu den Detail-Ergebnissen

 

 

alle Bilder des Tages (und des Abends!) gibt’s hier zum freien Download

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar