Sonntag 11. September 2016, 23:57 Uhr

Wolf: Mit starken Finish auf Rang 25 [0]

Beim ISPS Handa Ladies European Masters spielt Christine Wolf am Schlusstag groß auf: Nach einer 67er-Runde landet sie auf Platz 25 und kassiert dafür knapp 6.000 Euro Preisgeld.

Platz 25 und 5.800 Euro Preisgeld: Die ISPS Handa Ladies European Masters waren für Christine Wolf ertragreich. Foto: Tobias Rudin

Platz 25 und 5.800 Euro Preisgeld: Die ISPS Handa Ladies European Masters waren für Christine Wolf ertragreich. Foto: Tobias Rudin

Der mit 500.000 Euro dotierte Top-Event im prestigeträchitgen Golfclub Hubbelrath lockte jede Menge Top-Spielerinnen nach Deutschland. Auch Christine Wolf wollte ein großes Stück vom Preisgeldkuchen, das sich die Tirolerin dank einer grandiosen Schlussrunde (67, -5) auch gesichert hat. Mit gesamt level Par belegt Wolf Platz 25 und nimmt knapp 6.000 Euro mit nach Hause.

Nach einer soliden Auftaktrunde (71, -1) und einer 75 (+3) in Runde 2 war das Minimalziel, der Cut, souverän geschafft. Ein weitere 75er-Runde am Moving-Day lässt Wolf ein paar Plätze nach hinten rutschen, ehe ein starker Finaltag die Sonne wieder scheinen lässt: Gleich 7 Birdies verzeichnet Wolf bei nur zwei Bogeys und macht damit einen großen Sprung am Leaderbord nach vorne.

Der Sieg geht an die Koreanerin In-Kyung Kim, die mit einer 63er-Schlussrunde das Verfolgerfeld demoralisiert. Lokalmatador Sandra Gal (D) wird mit 6 Schlägen Rückstand Dritte.

Wolf verdoppelt mit diesem tollen Ergebnis ihr Preisgeld 2016 und rangiert in der Order of Merit nun auf Platz 69.

ISPS Handa Ladies European Masters – Leaderbord

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar