Montag 3. September 2012, 10:16 Uhr

Heiße Eisen in Föhrenwald [0]

SPIELERPORTRAITS: Lee-Anne Pace (RSA), Carlota Ciganda (ESP), Caroline Masson (GER) und Österreichs Proetten Eva Steinberger, Nicole Gergely und Natascha Fink begeistern beim LET Heimevent.

Lee-Anne Pace (RSA)

Mit 31 Jahren zählt die Südafrikanerin zu den erfahrenen Damen im Starterfeld.  Mit konstant sehr guten Ergebnissen hat sie sich in den Jahren 2010 und 2011 in die Weltspitze gespielt und belegte in diesem Jahr bei ihrem Heimturnier im Selborn Park Golf Club Rang zwei hinter Caroline Masson.

Geboren am:  15. Februar 1981
Heimatort:  Mossel Bay, Südafrika
Größte Erfolge als Pro (seit Mai 2005): Platz 1 Deutsche Bank Ladies Swiss Open, S4C Wales Championship, Finnair Masters, Sanya Ladies Open, Suzhou Taihu Ladies Open (alle 2010), aktuell Platz 7 ISPS Order of Merit, 76.426 € (Stand: Juli 2012)
Karrierepreisgeld:  676.561 €
Hobbys:  Lesen, Wassersport

 

Carlota Ciganda (ESP)

Spanischer Rookie auf dem Weg nach ganz oben. In ihrem Debütjahr auf der LET setzt Carlota Ciganda ihre von Erfolgen geprägte Amateurkarriere (European Junior Solheim & Ryder Cup Team 2004–2007, Doppelerfolg im US-College-Golf 2009/10 für die Arizona State University) nahtlos fort. Acht Starts, achtmal den Cut geschafft, keine Platzierung schlechter als Rang 22.

Geboren am:  1. Juni 1990
Heimatort:  Pamplona, Spanien
Größte Erfolge als Pro (seit Juni 2011): Platz 1 Deloitte Ladies Open, Platz 3 Turkish Airlines Open, Platz 7 UniCredit Ladies German Open (2012), Platz 1 Murcia Open LETAS (2011); aktuell Platz 6 ISPS Order of Merit, 87.880 € (Stand: Juli 2012)
Karrierepreisgeld:  90.942 €
Hobbys:  Kino, Musik, Sport, Ausgehen

 

Caroline Masson (GER)

Es ist das Jahr der nächsten Generation auf der Ladies European Tour. Mit Caroline Masson teet eine weitere Debütsiegerin im Föhrenwald auf. Nach durchwachsenem Start zeigte die Formkurve der Deutschen in den letzten Monaten stetig nach oben und lässt für den Turnierverlauf einiges erwarten.

Geboren am:  14. Mai 1989
Heimatort:  Gladbeck, Deutschland
Größte Erfolge als Pro (seit Jänner 2010): Platz 1 South African Women’s Open, Platz 2 Deutsche Bank Ladies Swiss Open, Platz 2 Allianz Ladies Slovak Open (2012), Platz 5 Ricoh Women’s British Open (2011);  aktuell Platz 1 ISPS Order of Merit, 134.514 € (Stand: Juli 2012)
Karrierepreisgeld:  382.881 €
Hobbys:  Sport, Musik, Kino

 

Eva Steinberger (AUT)

Die vergangenen Jahre waren nicht einfach für Eva Steinberger. Nach dem Verlust der Tourkarte 2010 kämpft die Steirerin nach wie vor um die Wiederaufnahme in Europas Golfelite und spielt derzeit vornehmlich auf der LET Access Series und der Banesto Tour, mit einem 4. Platz in Malaga als bestem Jahresergebnis.

Geboren am:  21. September 1983
Heimatort:  Judenburg, Österreich
Größte Erfolge als Pro (seit November 2004): Platz 9 Open de Espana Feminino (2004), Platz 18 Ladies Swiss Open (2006), Platz 20 AIB Ladies Irish Open (2006)
Karrierepreisgeld:  70.389 €
Hobbys:  Musik, Sport

 

Nicole Gergely (Aut)

Es mag in diesem Jahr so gar nicht laufen. Von Verletzungssorgen am linken Daumen geplagt, gab Nicole Gergely gleich den ersten Saisonevent in Agadir auf und hat seitdem noch nicht wieder zu ihrer Form gefunden, zumal die Verletzung bei den Deloitte Open in den Niederlanden wieder aufbrach. Kein geschaffter Cut im Jahr 2012 – Motivation genug für den Föhrenwald.

Geboren am:  12. November 1984
Heimatort:  Judenburg, Österreich
Größte Erfolge als Pro (seit November 2005): Platz 1 Randstad Open de France (2009), Platz 3 Ladies Scottish Open (2008), Platz 4 Carta Si Ladies Italian Open (2009), Platz 5 Deutsche Bank Ladies Open (2009)
Karrierepreisgeld:  164.673 €

 

Natascha Fink (Aut)

Sicherlich liegen die Prioritäten der österreichischen Damengolflegende inzwischen eher beim Nachwuchs, nichtsdestotrotz wird „Nash“ auch in diesem Jahr ihren Auftritt bei den Austrian Ladies Open in vollen Zügen genießen – und, wer weiß, vielleicht auch für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Geboren am:  8. Oktober 1970
Heimatort:  Graz
Größte Erfolge als Pro (seit Jänner 1994): Platz 4 Belgian Open (1995), Platz 2 Open de France (2004), Tourkarte für die LPGA-Tour (2001)
Karrierepreisgeld:  378.460 €
Hobbys:  Stricken, Ausgehen

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar