Mittwoch 26. Juni 2013, 18:06 Uhr

Leo Astl: Sieg Nr. 2 [0]

Einen Tag vor den Kärnten Golf Open holt sich Leo Astl bei den Glashofen Neusaß Open nahe Frankfurt seinen zweiten Titel auf der Pro Golf Tour.

 

AstlSieg2013

Toursieg Nr. 2: Leo Astl kann auf der Pro Golf Tour seine starke Frühjahrsform in einen zweiten Titel ummünzen und ist nun 8. der Rangliste.

Bei den erstmals ausgetragenen Glashofen Neusaß Open nahe Frankfurt geht Leo Astl am Mittwoch von Rang 5 in die Finalrunde. Zuvor scorte er 69 (-3) in der Auftaktrunde und eine Parrunde im zweiten Durchgang. Bei kalten und windigen Verhältnissen am Finaltag spielt sich der enge Parklandcourse noch schwieriger als in den Vorrunden. So muss Astl, wie auch seine Kontrahenten, anfangs drei Schlagverluste hinnehmen.

Seinen zweiten Titel auf der Pro Golf Tour im heurigen Jahr, nach dem Heimsieg bei den NÖ-Adamstal Open, holt sich der 29-jährige Tiroler mit fehlerfreien Backnine: Während die Konkurrenz auch im Finish Federn lässt, stopft Astl Birdies auf den Löchern 14, 17 und 18. Schon in der ersten Runde hatte er auf den beiden Schluss-Par-5 (Nr. 14 und 18) zwei Eagles gescort. Mit 70 (-2) bleibt er am Ende zwei Schläge vor den geteilten deutschen Zweitplatzierten Florian Fritsch, Sebastian Buhl und Jeremy Paul.

In den engen Schneisen hat es jeden irgendwann einmal erwischt, mich aber weniger oft. Mein Schwung ist seit dem Frühjahr stabiler und ich habe alle drei Runden sehr gut gedrivt, das war auf der Schlüssel zum Sieg.

Als zweifacher Champion zum Heimspiel
Nach der Siegerehrung und der Übergabe des 5.000-Euro-Schecks geht es für Astl direkt weiter zu den Kärnten Golf Open presented by Mazda. Als nunmehr 8. in der Rangliste der Pro Golf Tour startet er am Donnerstag im Jacques Lemans GC St. Veit–Längsee auf der Challenge Tour. „Natürlich wird es mit der Ausdauer jetzt kritisch, aber ich habe nichts zu verlieren. Die Kärnten Golf Open sind ein Bonus für mich. Ich werde aggressiv weiterspielen, das hat sich bewährt. Vorsichtig gewinnt man kein Turnier“, gibt sich Astl angriffslustig.

ScorAstl

www.pga.de/Pro-golf-tour-de.html

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar