Donnerstag 14. April 2011, 21:16 Uhr

In den roten Zahlen [0]

Steffi Michl und Nicole Gergely bringen sich mit der 70 (-2) unter Par und teilen sich den 17. und letzten Platz mit Russland.

Solide startet das heimische Duo, bestehend aus Nicole Gergely und Steffi Michl, in den letzten Tag des Nation Cups in Spanien. Im Format „Valencia Vierer“ scoren die beiden drei Birdies vor dem Turn und lassen ein weiteres auf der Zielgeraden folgen. Den Schlaggewinnen stehen zwei Bogeys gegenüber und addieren sich am Ende des letzten Arbeitstages zur 70er Runde (-2) zusammen. Damit trägt Österreich die Laterne als Schlusslicht nicht alleine sondern teilt sich den 17. und letzten Platz mit Russlands Maria Verchenova und Anastasia Kostina.

Den Schwedinnen, Anna Nordqvist und Sophie Gustafson, gelingt in Spanien die Titelverteidigung samt 42.000 Euro Preisgeld. Mit Runden der dritten 68er Runde (-4) des Turniers und bei gesamt -21 sichern sich die Schwedenbomben den Sieg vor den beiden Deutschen Anja Monke und Caroline Masson und Laura Davies und Melissa Reid aus England.

 

Zu den Scores

European Nations Cup
La Sella Golf Resort, Alicante, Spanien
Preisgeld: 350.000 Euro
Titelverteidiger: Schweden

Seiten: 1 2 3 4

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar