Samstag 6. August 2011, 00:24 Uhr

Kein Preisgeld in Irland [0]

Stefanie Michl (T86, +6) und Nicole Gergely (T97, +8) scheitern bei den Ladies Irish Open im Kileen Castle am Finaleinzug.

 

Weiterhin ohne Erfolgsmeldung werken die beiden Österreicherinnen auf der Ladies European Tour. In Runde 2 des 400.000 Euro Turnieres in Irland fallen Gergely und Michl weiter zurück, und bleiben ohne Chance die Preisgeldränge zu erreichen.

Schade vor allem für Nicole Gergely, die als 66. nach der Auftaktrunde durchaus den Finaldurchgang hätte erreichen können. Am Samstag scort die Aichfelderin jedoch 78 (+6) und fällt damit wieder deutlich zurück. „Da glaubt man, man hat es drauf und es funktioniert, und schon am nächsten Tag ist es wieder weg“, hadert Gergely mit der Konstanz in ihrem Spiel. Der von ihr prophezeite Aufwärtstrend – nach Trainerwechsel und verändertem Management – lässt sich dennoch erkennen. Draußen auch die zweit Österreicherin im Feld; Stefanie Michl fehlen mit 75/75 (+6) als 86. schließlich vier Schläge auf die Preisgeldränge.

 

zu den Scores

Ladies Irish Open supported Failte Ireland
Kileen Castle, County Meath, Irland
Preisgeld: 400.000 Euro

 

 

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar