Donnerstag 10. Mai 2012, 10:19 Uhr

LET: Gergely aus dem Cut [0]

Bei den Turkish Airlines Ladies Open kommt Nicole Gergely (+18, T113.) nicht ins Spiel. Zwei 81er Runden (+9) bedeuten das deutliche Scheitern am Cut (+7).

Enge Fairways und pfeilschnelle Grüns empfangen die Damen der Ladies European Tour in dieser Woche zur Turkish Airlines Ladies Open in Belek. Bei dem mit 250.000 Euro dotierten Event geht ein starkes Feld im National Golf Club an den Start.

2. Runde:

Auch am zweiten Tag kann sich Nicole Gergely nicht steigern. Mit nur einem Doppelbogey am letzten Loch passiert zwar nur ein richtiger Ausrutscher, doch birdiefrei und mit sechs Bogeys kommt die einzige Österreicherin im Feld erneut nicht über die 81er Runde (+9) hinaus. Bei gesamt +18 scheitert Gergely deutlich als geteilte 113. am Cut +7.

Titelverteidigerin Christel Boljeon (NED) geht als Führende bei -3 ins morgige Finale. Die Pole Position teilt sich die Niederländerin mit Ursula Wikstrom aus Finnland. Nur sieben Spielerinnen bleiben an den ersten beiden Spieltagen unter Par. Darunter auch Amateurin Charley Hull aus England.

1. Runde: 

Als einzige Österreicherin teet Nicole Gergely in dieser Woche auf. Doch die einzige Österreicherin im Feld, muss am ersten Tag mit einer hohen Fehlerquote kämpfen. Zwar gelingen zwei Birdies, doch schlagen gleich drei Doppelbogeys und vier Bogeys zu Buche. Damit kommt die Pölserin nicht über die 81er Runde (+8) und den geteilten 110. Rang hinaus. Gleich fünf Schläge trennen Gergely nach dem Auftakt von der derzeitigen Cutlinie (+3).

Die Pole Position nach dem ersten Spieltag sichert sich ein Quintett aus Pernilla Lindberg (SWE), Diana Luna (ITA), Florentyna Parker (ENG), Charlotte Ellis (ENG) und Titelverteidigerin Christel Boeljon (NED) bei drei unter Par.

 

Zu den Ergebnissen

Turkish Airlines Ladies Open
National Golf Club, Belek, Antalya, Türkei
Preisgeld: 250.000 Euro
Titelverteidigerin: Christel Boljeon (NED)

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar