Sonntag 9. Dezember 2012, 17:02 Uhr

Wolf ohne voller Karte [0]

Die 75 (+3) im Finale der LET Tourschool bedeuten für Christine Wolf den Rückschritt im Klassement auf den geteilten 57. Rang. Damit kommt die Tirolerin nicht über die Conditional Card für 2013 hinaus.

Christine Wolf konnte in diesem Jahr bereits den ersten Profisieg feiern. Die volle Tourkarte verspielt die Tirolerin im Finale der LET Tourschool.

Nach acht spannenden Tourniertage bei der Tourschool für die Ladies European Tour steht es fest: Christine Wolf kommt nicht über die 75 (+3) hinaus und sichert sich damit nur die Conditional Card – Kategorie 9b. Damit steht der jungen Tirolerin in der kommenden Saison die Tür zu einer begrenzten Anzahl von Turnieren offen.

Am Al Maaden Kurs startet die ehemalige College Golferin mit einem Schlag Rückstand auf die Kartenränge in den Tag und kann mit drei Birdies bei zwei Schlagverlusten schnell einen Schritt in die richtige Richtung machen. Auf den Back Nine geht Wolf jedoch die Luft aus. Zwei Bogeys und ein Doppelbogey bedeuten am Ende die 75er Runde (+3) und ein Abrutschen auf den geteilten 57. Rang.

Amateurin Ariya Jutanugarn (THA) dominiert das Feld an allen fünf Spieltagen und gewinnt bei 24 unter Par vor Nikki Campbell (AUS) und Emily Taylor (Amateur, ENG) bei -19.

 

Zum Livescoring

Lalla Aïcha Tour School 2013 Final Stage
13. Dezember bis 17. Dezember 2012
Almekis Golf Club & Al Maaden Golf Resort, Marrakesch, Marokko

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar