Mittwoch 30. März 2011, 10:29 Uhr

Rückschritt im Finale [0]

Bernd Wiesberger fällt im Finale auf Level Par zurück und kommt in Marokko nicht über den geteilten 53. Rang hinaus. David Horsey (ENG) gewinnt.

Mit zwei Bogeys auf den Auftaktlöchern legt Bernd Wiesberger gleich zu Beginn seiner Finalrunde wichtige Schläge ab. Der Burgenländer hält sich dann mit Pars bis zum Turn und zum 13. Loch zwar  über Wasser doch muss er auf Loch 14 ein weiteres Bogey hinnehmen. Das einzige Birdie des Tages auf dem letzten Loch drückt das Ergebnis auf 74 Schläge (+2). Bei gesamt Level Par beendet Wiesberger den Event in Marokko auf dem geteilten 53. Rang.

Der Engländer David Horsey holt sich bei -13 in Stechen gegen Titelverteidiger Rhys Davies (WAL) und Jaco Van Zyl (RSA) mit dem Birdie am zweiten Extraloch den Siegerscheck im Wert von 250.000 Euro.

 

Zu den Scores

Trophée Hassan II
31. März bis 3. April 2011
Golf du Palais Royal & Golf de L’Océan, Agadir, Marokko
Preisgeld: € 1,5 Mio.
Titelverteidiger: Rhys Davies (WAL)

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar