Freitag 30. März 2012, 18:10 Uhr

5 Birdies am Finaltag [0]

Bernd Wiesberger kann sich bei den Sicilian Open mit einer starken Finalrunde (68, -4) um 11 Positionen bis auf Rang 19 verbessern.

 

Rang 19 in Sizilien – Bernd Wiesberger kann sich mit einer ordentlichen Finalrunde noch einmal Verbessern.

Nach dem verpatzten dritten Durchgang spielt Bernd Wiesberger beim European Tour Turnier im Verdura Golf & Spa Resort am Sonntag noch einmal groß auf. Fünf Birdies stehen in der Finalrunde nur einem Bogey gegenüber. Wiesberger gelingen gleich im ersten Rundendrittel drei Schlaggewinne und bis zum Turn kann er sich schadfrei halten.

Auch der Start in die Backnine gelingt nach Plan. Birdies auf den Löchern 10 (Par 4, 424 m) und 11 (Par 5, 519 m) ermöglichen die erfolgreiche Aufholjagd. Gleich nach dem Doppelschlag passiert allerdings auf Loch 12 sein einziges Bogey am Sonntag; danach kühlt das Spiel des jungen Oberwarters ab. Das letzte Rundendrittel kann Bernd Wiesberger nicht mehr für eine weitere Verbesserung nutzen. Mit 68 (-4) arbeitet er sich im Gesamtklassement immerhin bis auf Rang 19 zurück. Nach den zwei deutlich verpassten Cuts in den Turnieren zuvor, ist der solide Auftritt in Sizilien – mit zwei tiefen Runden – als schöner Erfolg und als ein Schritt in die richtige Richtung zu werten.

Ebenfalls auf Rang 19 beendet Alex Haindl das Turnier. Der Südafrikaner mit Rot-weiss-roten Wurzeln streift damit – wie Wiesberger – 11.188 Euro für das Race to Dubai ein.
Der dänische Shooting Star Thorbjörn Olesen bringt bei 15 unter Par einen Schlag Vorsprung ins Ziel und feiert in Sizilien seinen ersten European Tour Sieg.

 

 

zum Scoreboard

Sicilian Open
Verdura Golf & Spa Resort
29. März bis 1. April 2012
Preisgeld: 1 Mio. €
Titelverteidiger: Raphael Jacquelin (FRA)

 

 

 

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar