Freitag 2. November 2012, 10:11 Uhr

Wiesberger in den Top 30 [0]

Mit der zweiten 68er Runde (-4) schiebt sich Bernd Wiesberger im Klassement der HSBC Champions noch auf den geteilten 28. Rang nach vorne. Ian Poulter (ENG) holt sich bei 21 unter Par den Sieg im Mission Hills GC in China.

Bernd Wiesberger mit solider Performance in China.

Auf den zweiten Antritt bei World Golf Championships kann Bernd Wiesberger zufrieden zurückblicken. Auch wenn der Auftakt nicht nach Maß verlaufen ist, er macht zumindest deutlich was für den Burgenländer im Weltklasse Feld von Mission Hills noch alles möglich ist. Mit der zweiten 68er Runde (-4) im Finale, schiebt sich Österreichs Nummer Eins noch unter die Top 30 der Wertung und erzielt das beste WGC Ergebnis seiner Karriere. Die Richtung stimmt für den 27Jährigen, der in der kommenden Woche bei der Singapore Open erneut um 6 Mio Dollar Preisgeld spielt und damit auf dem besten Weg ist das gesetzte Ziel – Top 50 der Welt – zu erreichen.

Im Finale benötigt Wiesberger einige Löcher um auf Betriebstemperatur zu kommen, dann jedoch nutzt der Longhitter die Par 5 Löcher als Schlüssel zum Erfolg. Mit Birdies auf Loch 7 und 9 gelingt der Sprung in die roten Zahlen und der Burgenländer kann mit ordentlich Selbstvertrauen auf die Back Nine gehen. Nächstes Par 5, nächste Chance genutzt: auch auf dem Par 5 der 11. Spielbahn kann Wiesberger das Birdie verwerten, ehe auf Loch 15 sogar der Eagleputt fällt. Zum einzigen Wehmutstropfen des Tages wird das Bogey auf Loch 17 (Par 3), das der Österreicher jedoch locker wegstecken kann. 68 Schläge (-4) bedeuten einen Sprung im Klassement auf den geteilten 28. Rang bei acht unter Par.

Ian Poulter (ENG) überholt das Feld im Finale der HSBC Champions und gewinnt bei 21 unter Par und mit zwei Schlägen Vorsprung auf Jason Dufner (USA), Scott Piercy (USA), Ernie Els (RSA), Phil Mickelson (USA). Die beiden Führenden Louis Oosthuizen (RSA) und Lee Westwood rutschen mit Parrunden auf den geteilten sechsten Rang ab.

 

Zu den Startzeiten

WGC-HSBC Champions
1. bis 4. November 2012
Mission Hills GC, Shenzhen, China
Preisgeld: 7 Mio Dollar
Titelverteidiger: Martin Kaymer (GER)

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar