Sonntag 22. April 2012, 08:22 Uhr

Briers starker Abschluss [0]

Mit sechs Birdies und einem Bogey scort Markus Brier im Finale der Volvo China Open überzeugende 67 (-5) und arbeitet sich noch auf Rang 44 vor.

 

Bei deutlich einfacheren Bedingungen als an den Turniertagen zuvor kommt Markus Brier am Sonntag auf sechs Birdies bei nur einem Bogey. „Es war sehr angenehm zu spielen, kein Vergleich zu den windigen Runden zuvor. Ich war heute sehr gut vom Tee, das eröffnet gleich einmal viele Möglichkeiten. Dann waren die kurzen Eisen durchwegs auf der Linie. Ich habe viele, viele Fairways und viele, viele Grüns getroffen – darauf lässt sich aufbauen“, freut sich Markus Brier über die erfolgreiche Abschlussrunde im Tianjin Binhai Lake GC nahe Peking.

Brier eröffnet den Tag mit einem gelochten Parsave aus vier Meter auf Loch 1. Danach bringt er die Eisen durchwegs nahe an den Stock und kann verwerten. Auf Loch 2 landet das Gap-Wedge zwei Meter neben der Fahne. Auf Loch 6 bringt er den Approach bis auf 2,5 Meter neben das Ziel. Das Birdie auf der 10 gelingt mit einem hängenden Birdieputt aus 2 Meter und auf Loch 11 ist aus 1,5 Meter nur ein weiterer kurzer Putt zum Birdie notwendig.

Sein einziges Bogey in der erfolgreichen vierten Runde passiert am überlangen Loch 13 (Par 3, 262 m). Mit dem etwas zu starken Grünschuss trifft Brier zwar das Ziel, doch rennt der Ball über das Grün hinaus und einen steilen Abhang hinunter. Was bleibt ist ein schwieriger Retourchip, den er nicht optimal erwischt. Mit einem soliden 9er Eisen ins 15. Grün (Par 4, 357 m) gelingt zum Ausgleich das nächste Birdie und auch am letzten Loch ist Brier erfolgreich: am Par 5 (Nr. 18, 576 m) bringt er den Ball mit dem Gapwedge aus dem Fairwaybunker bis auf 5 Meter zur Fahne und locht zum sechsten Birdie.

Grace’ dritter Titel
Den Sieg in China holt sich Branden Grace (RSA). Der Shooting-Star der heurigen Saison hat zu Beginn der Saison in Südafrika bereits zwei Turniere in Serie gewonnen. Grace hat bei 21 unter Par drei Schläge Vorsprung auf den zweitplatzierten Titelverteidiger Nicolas Colsaerts (BEL).

 

zum Scoreboard

Volvo China Open
Tinjan Binhai Lake GC
19. bis 22. April
Preisgeld: 3 Mio. $
Titelverteidiger: Nicolas Colsaerts (BEL)

 

 

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar