Sonntag 17. Juli 2011, 20:00 Uhr

Siegeszigarre für Clarke [0]

Mit einem Dreiputt und einem Lächeln auf den Lippen holt sich Darren Clarke (NIR, -5) verdient den Sieg der British Open vor Phil Mickelson und Dustin Johnson (USA, -2)

Nach Graeme McDowell und Rory McIlRoy, weht nun zum dritten Mal die Fahne Nordirlands bei einem Major ganz oben am Leaderboard. Darren Clarke gewinnt heute mit einem Lächeln auf den Lippen beim Dreiputt zum Sieg die British Open im Royal St. George´s GC. Am 14. August 1968 geboren kann der Altmeister der European Tour auf 22 Toursiege zurückblicken, feiert mit dem Sieg des Claret Jug jedoch den ersten Major Titel seiner 21 jährigen Karriere. In den letzten beiden Runden in Position gebracht, wird die Finalrunde für den Nordiren zum „walk in the park“. Kaum einer seiner Konkurrenten bringt eine Runde unter Par ins Clubhaus und so geht Clarke mit einem Vorsprung von drei Schlägen sichtlich entspannt auf Loch 18. Als der zweite Schlag am Vorgrün zum Liegen kommt dann erstmals ein entspanntes Lächeln auf den Lippen des sonst eher kühlen Spielers. Umso emotionaler jedoch die Fans, die Clarke über die 18. Bahn tragen und die Emotionen gehen hoch, denkt man an den tränenreichen Siegespunkt beim Ryder Cup im Jahr 2006, knapp nach dem Krebstod seiner Frau Heather. Den ersten Putt zu lang, kann es sich Clarke getrost erlauben seinen zweiten Putt an der Lochkante stehen zu lassen um mit einem Tap-In den Sieg bei -5 und drei Schlägen vor Phil Mickelson (USA) und Dustin Johnson (USA) zu holen.

Thomas Björn (DEN) liefert mit einem vierten Platz bei -1 eine solide Performance ab und ist am Ende einer von nur vier Spielern, die einen Score unter Par für die British Open vorweisen können. Bei Level Par teilen sich die US Boys Chad Campbell, Rickie Fowler und Anthony Kim den fünften Rang. Erfreulich auch das Abschneiden von Sergio Garcia (ESP), der sich die beste Runde des Tages (68, -4) mit Phil Mickelson teilt und am Ende auf Rang 9 landet. Die beiden Altmeister Tom Watson und Tom Lehman teilen sich den 22. Rang bei +6 mit Anders Hansen (DEN).

 

zum Scoreboard

The 140th British Open
Royal St. George´s GC, Sandwich, Kent
14. bis 17. Juli
Preisgeld: 5 Mio. Pfund
Titelverteidiger: Louis Oosthuizen (RSA)

 

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar