Freitag 21. September 2012, 07:30 Uhr

Steiner vergibt die Chance [0]

Roland Steiner (-4, T25.) vergibt eine Top-Platzierung in Frankreich mit zwei Doppelbogeys. Philipp Fendt (-2, T20.) erspielt auf der Alps Tour erneut ein solides Ergebnis. Nicole Gergely und Steffi Michl mit einem freien Wochenende auf Teneriffa.

 

Mit deutlich stärkerem Wind bekommt es Roland Steiner im Finale des Challenge Tour Events in Frankreich mit einem herausfordernden Platz zu tun. Vom zehnten Platz aus startet der Steirer solide in den letzten Spieltag und bringt sich mit einem frühen Birdie weiter nach vorne. Zwei Doppelbogeys kurz vor dem Turn machen jedoch alle Hoffnungen auf einen erfolgreichen Abschluss in Toulouse zu Nichte. „Ein Vierputt am Par 3 und zwei Löcher später ein Wasserball“ erklärt Steiner die Schlagverluste „Ich habe danach versucht dranzubleiben, was bei dem Wind nicht einfach war“. Die nötigen Putts wollen nicht fallen und kosten weitere Bogeys. Auch das Birdie-Birdie Finish kann den einzigen Österreicher im Cut nicht mehr zum gewollten Sprung verhelfen.

Es hätte schon ein fünfter Platz für Steiner werden sollen, um das gesetzte Saisonziel zu halten. Das Halten der Kategorie innerhalb der Top 80 der Rangliste rutscht in weite Ferne. Mit der 74 (+3) rutscht der heimische Playing Pro auf den geteilten 25. Rang ab und verfehlt mit 1500 Euro Preisgeld einen wesentlichen Aufstieg vom 104. Rang der Order of Merit. Umso enttäuschender: als 6. der Warteliste für die Challenge de Catalunya heißt es Bangen um einen Antritt in der kommenden Woche. „Ich werde nicht spielen“ zieht Steiner einen Abstecher in die Heimat vor.

Julien Brun (FRA) macht es seinem Landsmann Romain Wattel aus 2010 nach und gewinnt als Amateur einen Challenge Tour Heim-Event. Der 20jährige US Student setzt sich am Ende klar gegen Matteo Delpodio (ITA) durch und holt bei 13 unter Par den Sieg. Der Italiener tröstet sich mit dem Siegerscheck als bester Professional über den zweiten Platz hinweg.

 

Zu den Ergebnissen

ALLIANZ Golf Open Toulouse Metropole
Golf de Toulouse-Seilh, Seilh, Frankreich
20. bis 23. September 2012
Preisgeld: 160.000 Euro
Titelverteidiger: Sam Little (ENG)

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar