Donnerstag 23. Mai 2013, 21:14 Uhr

CT: Keiner im Cut [0]

Bei der Telnet Trophy in Belgien verpassen alle drei gestarteten Österreicher die Preisgeldränge; Florian Prägant nur um einen Schlag.

 

Prägant omer12-228075Gras drüber wachsen lassen, und weiterziehen – so lautet die Devise für die drei ausgeschiedenen Österreicher in Belgien. Florian Prägant HP Bacher und Manuel Trappel können sich in der zweiten Runde des von heftigen Regenschauern geprägten Turnieres nicht in den Preisgeldrängen halten bzw. verbessern.

Besonders knapp entwickelt sich das Ausscheiden für Florian Prägant, dem selbst die 70 (-1) nicht reicht, um ins Wochenende einzuziehen. Mit drei Bogeya auf den ersten vier Löchern setzt sich Prägant früh unter Druck, kann aber im weiteren Rundenverlauf Boden gut machen. Auf Rang 65 fehlt ihm am Ende ein Schlag zum Weiterspielen.

Eine starke zweite Runde bringt Manuel Tappel bei seinem Challenge Tour Einsatz ins Clubhaus. Trappel scort 69 (-2), wobei er mit drei Birdies vor allem die Backnine solide abspult.
Komplett verpatzt das Wochenende für HP Bacher. Mit 77 (+6) fällt er weit zurück. Fünf Bogeys und ein Triplebogey sind zuviel, um seine Position in den Aufstiegsrängen zu halten.

 

zum Scoreboard

Telnet Trophy
23. bis 26. Mai
Royal Waterloo GC, Lasne, Belgien
Preisgeld: 160.000 Euro
Titelverteidiger: Marco Crespi (ITA)

 

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar