Mittwoch 20. Juni 2012, 09:10 Uhr

Versöhnlicher Abschluss [0]

Florian Prägant (+8, T143.) erwischt bei der Scottish Hydro Challenge einen richtigen Antilauf zum Auftakt, kann sich mit der Parrunde (72 Schläge) am Freitag jedoch rehabilitieren. Den Sieg holt Sam Walker (ENG) im Stechen gegen Simon Wakefield.

Trotz Parrunde am zweiten Tag scheitert Florian Prägant in Schottland deutlich am Cut.

Als einziger Österreicher startet Florian Prägant in dieser Woche beim Challenger im schottischen Aviemore. 220.000 Euro liegen im Preisgeldtopf bereit und wollen hart erarbeitet werden. Immerhin wartet Schottland mit kühlen Temperaturen, böigem Wind und Regenschauern auf. Am Nachmittag bei schwierigeren Bedingungen in den Bewerb gestartet erwischt der Kärntner einen rabenschwarzen Donnerstag. Ein einziges Birdie gelingt am ersten Spieltag, dem ein Triple-, ein Doppelbogey und vier weitere Schlagverluste gegenüberstehen. 79 Schläge (+8) das bittere Ergebnis und ein vorletzter Platz (T154.) für Prägant. Einzig der Deutsche Christoph Günther benötigt einen Schlag mehr und trägt zum Auftakt die rote Laterne.

Auch am zweiten Spieltag öffnen sich die Himmelsschleusen und sorgen mit kräftigem Regen für eine Unterbrechung des Turniers. Trotz der widrigen Umstände kann Prägant die Formkurve deutlich nach oben schrauben. Der Kärntner lässt die groben Schnitzer aus und drückt die Fehlerquote auf drei Schlagverluste für den Tag. Anders als am ersten Spieltag gelingen auch drei Birdies, die den Tagesschnitt auf Level Par (71 Schläge) drücken. Ein versöhnlicher Abschluss somit für den einzigen Österreicher, der bei +8 zwar deutlich am Cut (-2) scheitert.

Simon Wakefield und  Landsmann Sam Walker (ENG) finden sich bei 12 unter Par nach der regulären Spielzeit an der Spitze des Leaderboardes. Die beiden Engländer benötigen drei Löcher, ehe Walker den Siegesputt zum Birdie auf dem dritten Extraloch versenkt. Magnus A Carlsson (SWE) belegt den dritten Platz bei -11.

 

Zu den Ergebnissen

Scottish Hydro Challenge hosted by Macdonald Hotels and Resorts
Macdonald Spey Valley GC, Aviemore, Schottland
Preisgeld: 220.000 Euro
Titelverteidiger:  Edouard Dubois (FRA)

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar