Donnerstag 22. September 2011, 01:26 Uhr

Kurzes Gastspiel in Frankreich [0]

Florian Prägant (+1, T83.) und Roland Steiner (+9, T126.) müssen sich nach der zweiten Runde der Allianz Golf Open Grand Toulouse aus Frankreich verabschieden. Sam Little (ENG) gewinnt bei -16.

Florian Prägant will in Dänemark an die Top-Form in Norwegen anschließen

Florian Prägant: Kein Preisgeld für den Kärntner in Toulouse

Es wird eng im Kampf um eine der Tourkarte der European Tour 2012 für Florian Prägant. Als 16. des Challenge Tour Rankings in Frankreich an den Start gegangen, muss sich der Kärntner nach der zweiten Runde verabschieden. Gestern noch chancenreich in den roten Zahlen kommt Prägant am zweiten Spieltag in Toulouse nicht über die 74 (+3) hinaus. Bereits zu Beginn erwischt es den Österreicher bitter mit dem Triplebogey auf Loch 2 ( Par 4, 361 Meter). Mit drei Birdies vor dem Turn setzt der Kampfgeist zur Rechten Zeit ein, doch auch zwei Schlagverluste vor der Halbzeit und ein weiteres Bogey auf den Back Nine schlagen zu Buche. Bei gesamt +1 scheitert Prägant am Ende um drei Schläge am Cut (-2) bei den Allianz Golf Open Grand Toulouse und muss ohne wertvolles Preisgeld die Heimreise antreten. Das gleiche Schicksal erleidet Roland Steiner. Der Steirer kann sich in der zweiten Runde steigern, kommt jedoch nicht über die 75 (+4) hinaus. Erneut zwei Doppelbogey kosten wertvolle Schläge und bedeuten am Ende den geteilten 126. Rang für Steiner bei gesamt +9.

Mit der 68er Runde (-3) holt sich Sam Little (ENG) den Sieg in Frankreich. Der Engländer benötigt einen Schlag weniger als Simon Thornton (IRL) und zwei Schläge weniger als Matthew Baldwin (ENG) und Julien Quesne (FRA).

 

Zu den Scores

ALLIANZ Golf Open Grand Toulouse
Golf de Toulouse-Seilh, France
22. bis 25. September
Preisgeld: 160.000 €

Seiten: 1 2 3

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar