Donnerstag 13. Oktober 2011, 15:04 Uhr

Kampftag in Rom [0]

Roland Steiner (+3, T36.) muss mit einer weiteren 75er Runde (+4) im Finale von Rom Federn lassen. Hanspeter Bacher kann sich mit einer Runde in den roten Zahlen auf den geteilten 56. Rang nach vor arbeiten.

Bereits gestern mit einem Rückschritt muss Roland Steiner auch am Finaltag der Roma Golf Open die 75er Runde (+4) hinnehmen. Dabei kann der Steirer auf den Front Nine erneut sein Spiel zusammenhalten und kassiert lediglich ein Bogey vor dem Turn. Wie in der dritten Runde lässt Steiner nach der Halbzeit erneut vier Schläge liegen, heute in Form zweier Doppelbogeys auf Loch 10 (Par 4, 363 Meter) und Loch 11 (Par 4, 438 Meter). Ein Birdie auf der Zielgeraden hilft nur mehr bedingt. Um sieben Ränge geht es für den Österreicher auf den geteilten 36. Rang bei +3 nach unten.

Hanspeter Bacher startet mit einem Lauf in den letzten Spieltag in Rom. Vier Birdies werden auf den Front Nine nur durch ein Bogey getrübt. Dann muss jedoch auch der Salzburger um den Score kämpfen. Ein Doppelbogey, zwei Bogey bei nur zwei Schlaggewinnen kosten wichtige Schläge. Dennoch gelingt Bacher mit der 70er Runde (-1) der Aufstieg auf den geteilten 56. Rang bei +9.

Sam Little (ENG) holt sich im Playoff gegen Pelle Edberg (SWE) den dritten Sieg in vier Turnierantritten. Mit einem Chip In Birdie auf der 16. Spielbahn teilt der Engländer die Führung bei -11 und erzwingt ein Stechen, das Little am vierten Extraloch für sich entscheidet.

 

zum Scoreboard

Roma Golf Open 2011
Olgiata GC, Rom
13. bis 18. Oktober
Preisgeld: 160.000 €
Titelverteidiger: Andreas Hartø (DEN)

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar