Donnerstag 21. Juli 2011, 20:11 Uhr

Top Ten Platzierung verspielt [0]

73 Schläge (+1) benötigt Hanspeter Bacher (-5, T24.) im Finale der English Challenge und kann damit nicht unter die Top Ten vorrücken.

Mit zwei Birdies bei nur einem Schlagverlust auf den ersten fünf Löchern geht es für Hanspeter Bacher vielversprechend in den letzten Spieltag der English Challenge. Dann muss der einzige Österreicher im Feld um den Turn drei Bogeys einstecken, die ihn im Klassement zurückfallen lassen. Kampflos gibt sich Bacher beim Challenger in Essex jedoch nicht geschlagen und kontert mit zwei Birdes auf der Zielgeraden. Das Bogey kurz vor dem Schluss bringen den Score zurück auf 73 Schläge (+1) und bedeuten den geteilten 24. Rang bei -5. Der heimische Playing Pro nimmt für seine Leistung 1.408 Euro mit nach Hause. „Ich bin mit der Woche dennoch recht zufrieden. Leider habe ich die Puttleistung aus den letzten beiden Runden am Wochenende nicht abrufen können und mir so nicht leicht getan. Der nächste Einsatz folgt aber in Norwegen“ zeigt sich Bacher motiviert für die kommenden Events.

Den Sieg feiert der ehemalige Amateur-Europameister Benjamin Hebert (FRA) bei -12, zwei Schläge vor Landsmann Victor Riu. Den Heimsieg verspielt Lloyd Kennedy (ENG) mit der 73 (+1) im Finale und teilte sich den dritten Rang mit Borja Etchart (ESP).

 

English Challenge
The Stoke By Nayland Hotel, Golf & Spa, Colchester
Preisgeld: 160.000 Euro
Titelverteidiger: Daniel Gaunt
zum Scoreboard:

Seiten: 1 2 3 4 5

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar