Sonntag 16. Juni 2013, 17:59 Uhr

Steiner siegt in Schönborn [0]

Mit 68 (-5) in der Finalrunde siegt Roland Steiner bei den Nationalen Offenen Meisterschaften im GC Schloss Schönborn. Nina Mühl und Felix Schulz holen sich den Staatsmeistertitel.

 

Siegerbild in Schönborn: Roland Steiner verdient 3.333 Euro. Nina Mühl und Felix Schulz holen den Saatsmeistertitel.

Kontrolliertes Shotmaking und viel Gefühl mit dem Putter – das war bei der heurigen Ausgabe der Nationalen Offenen am engen Parkland-Course von Schönborn besonders gefordert. In den Schneisen des Schlossparks ist fast von jedem Tee ein geshapter Abschlag notwendig, und die Schönborner Grüns präsentieren sich dieses Wochenende besonders schnell.
Im gemischten Feld aus Pros und Amateuren setzte sich mit Roland Steiner der Favorit durch. Dabei war der Challenge Tour Pro mit satten sechs Schlägen Rückstand auf den Spitzenreiter in die Finalrunde gestartet. Mit Scores von 75/73/72/68 (-4) siegt Steiner am Ende einen Schlag vor Leo Astl (-3) und Bernard Neumayr (-2).NatOffSteiner_1

In der Mitte der dritten Runde habe ich meinen Gameplan komplett umgestellt und ab da viel aggressiver gespielt. So konnte ich mir am Finaltag tolle Chancen herausspielen und auch einiges verwerten.

 

Eine Besonderheit der Nationalen Offenen ist das gemischte Feld aus Pros und Amateuren. Im Titelkampf um die Staatsmeisterschaften im Zählwettspiel siegen Nina Mühl und Felix Schulz. Der 20-jährige Grazer Felix Schulz vom GC Gut Freiberg erringt überraschend seinen ersten Staatsmeister-Titel mit 72 (-1) am Finaltag. Schulz: „Ich bin schon überrascht, schließlich ist Schönborn einer der schwierigsten Plätze in ganz Österreich.“

Nina Mühl mit Martina Hochwimmer (l.) und Fanny Wolte (r.) und den ÖGV-Refferees im Hintergrund.

Nina Mühl geht schon als Führende der Amateurwertung in die Finalrunde und hält am Ende bei zwei Schlägen Vorsprung auf Martin Hochwimmer. Mühl studiert schon seit meheren Jahren in den USA, und befindet sich nur für die Sommerferien in Österreich.

 

 

 

zum Scoreboard

Meisterschaft im barocken Ambiente: der GC Schloss Schönborn zählt zu den fordernsten Championship-Kursen in Österreich.

Nationale Offene Meisterschaften 2013
12. bis 16. Juni 2013
GC Schloss Schönborn
Preisgeld: 20.000 Euro
Titelverteidiger: Nikolaus Wimmer

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar