Freitag 27. April 2012, 08:46 Uhr

Trappel: Sieg mit Europa [0]

Mit 8 zu 4 in den Einzel-Partien dominiert Team Europa auch am Finaltag und gewinnt die Bonallack Trophy an der Algarve mit 21,5 zu 10,5. Manuel Trappel sorgt am Freitag für das deutlichste Ergebnis in den Einzel.

Das bei der Sir Bonallack Trophy erfolgreiche Team Europe mit Manuel Trappel (stehend ganz re.) und Vice Captain Gary Stangl (stehend ganz li.)

Das erfolgreiche Team Europe mit Manuel Trappel (stehend ganz re.) und Vice Captain Gary Stangl (stehend ganz li.)

Mit deutlichen sieben Punkten Vorsprung geht Team Europa am Freitag in die abschließenden zwölf Einzel-Partien. Gegen die Auswahl aus Asien konnte Europameister Manuel Trappel zuvor in den Bestball-Partien und beim Klassischen Vierer 2,5 Punkte für seine Mannschaft klar machen.

Am Finaltag ist der Österreicher für das erste Match aufgestellt und macht mit seinem australischen Gegner, Benjamin Campbell, kurzen Prozess. Der Europameister legt mit 7 auf 6 die solide Basis für den erfolgreichen Finaltag der Europäer. Dabei entickeln sich viele Matches im Tagesverlauf weitaus spannender, als das deutliche Tage-Ergebnis vermuten lassen würde. Im Großteil der spanneden Partien übernehmen die Europäer erst in der Schlussphase die Initiative und holen schließlich auch die Punkte.
Ich habe die ganze Woche über solides Golf gespielt und mir nur wenig Fehler erlaubt. Für mich war es ein supercooles Event. Teil dieser erfolgreichen europäischen Mannschaft zu sein, ist wirklich eine besondere Ehre. – Manuel Trappel
Europameister Manuel Trappel: überragend auch in seinem Einzel, wo er den Australier XY mit 6 auf 7 vom Platz fegt.

Europameister Manuel Trappel: überragend auch in seinem Einzel, wo er den Australier Benjamin Campbell mit 6 auf 7 vom Platz fegt.

Mit insgesamt sieben Siegen und zwei Draws erhöht die europäische Amateur-Elite am Freitag auf 21,5 zu 10,5. Der dritte Sieg in Serie, diemal mit 11 Punkten Vorsprung, ist das deutlichste Ergebnis in den bisher sieben Austragungen der Sir Michael Bonallack Trophy, für die der hochverdiente, ehemalige R&A Generalsekretär Namensgeber ist.

Manuel Trappel kann mit 3,5 von 4 Möglichen Punkten eine hervorragende Bilanz vorweisen und mit Murhof-Mann Gary Stangl als Vice-Captain gehört ein zweiter Österreicher zur Europäischen Siegermannschaft.

Europameister Manuel Trappel mit seinem Team Captian Andrew B. Morgan (WAL) und der Bonallack Trophy

Sir Michael Bonallack Trophy
Monte Rei G&CC, Algarve, Portugal
25. bis 27. April 2012

Runde 2: Trappel & Team Europa souverän

Manuel Trappel leistet mit 1,5 Punkten seinen Beitrag für die 13,5 zu 6,5 Führung der Europäer vor der Finalrunde der Bonallack Trophy an der Algarve.

Manuel Trappel spielt gemeinsam mit Daan Huizing (NED) 1,5 Punkte für Europa ein

Europameister Manuel Trappel präsentiert sich auch am zweiten Tag der Bonallack Trophy  als würdiger heimischer Vertreter. Beim Kontinentalvergleich zwischen den besten Amateuren Europas und Asien erspielen sich die Gastgeber einen hohen Vorsprung gegenüber den Gasten aus dem fernen Osten vor dem morgigen Finale. An der Seite von Daan Huizing aus den Niederlanden sichert Trappel einen weiteren wichtigen Punkt für Europa im klassischen Vierer. Einer von vier Punkten aus den Vormittagspartien, einzig die beiden Australier Mathew Perry und Cameron Smith ergattern einen Sieg für die asiatische Fraktion.

Die europäische Dominanz zieht sich auch über den Nachmittag, der im Vierball Format ausgetragen wird. Drei Siege in vier Matches, bei nur einer Niederlage bedeuten die klare Führung für die Gastgeber an der Algarve. Zur Draufgabe erspielt Trappel an der Seite seines niederländischen Kollegen einen weiteren halben Punkt für das Konto ein. Mit 13,5 zu 6,5 geht Europa in die Einzel am letzten Spieltag. Spannend bleibt es allemal, werden in der Königsdisziplin immerhin 12 Einzel und damit eben so viele Punkte ausgespielt. Mit dem soliden Auftritt an den ersten beiden Tagen liegt der Vorteil jedoch klar auf Seite der Europäer.

 

zum Livescoring

Sir Michael Bonallack Trophy
Monte Rei G&CC, Algarve, Portugal
25. bis 27. April 2012

 

Runde 1: Trappel gewinnt & Europa führt

Die Europäer gehen mit zwei Punkten Vorsprung in den zweiten Tag der Bonallack Trophy an der Algarve. Europameister Manuel Trappel gewinnt seinen Klassischen Vierer am Nachmittag. 

Manuel Trappel (li.) und Robin Kind arbeiten beim Klassischen Vierer gut zusammen und siegen mit 4 auf 3.

Der Österreicher Manuel Trappel gehört zu den Matchwinnern am ersten Tag des Kontinentalvergleichs der europäischen Amateure gegen die Asiaten. Mit seinem späten Sieg fixiert er die knappe Führung der Gastgeber. Zum Auftakt des dreitägigen Vergleichskampfes können sich die Europäer im Bestball am Vormittag erst deutlich absetzen – zu Mittag steht es 4:1 im Monte Rei G&CC.

Als am Nachmittag auch Manuel Trappel, gemeinsam mit dem Holländer Robin Kind, beim Klassischen Vierer ins Geschehen eingreift, droht das Ergebnis zu kippen. Die Asiaten liegen in den einzelnen Partien deutlich voran und können schließlich drei Punkte für sich entscheiden. Als eine der letzten Partien am Platz bringen Trappel/Kind ihren Punkt mit 4 auf 3 deutlich nach Hause. Für die Besetzung der Partien der kommenden zwei Turniertage hat sich Manuel Trappel als wertvoller Spieler empfohlen.

 

zum Livescoring

Sir Michael Bonallack Trophy
Monte Rei G&CC, Algarve, Portugal
25. bis 27. April 2012

 

Vorschau: Manuel Trappel bei Bonallack Trophy

Europameister Manuel Trappel ist bei der 12-köpfigen Europa-Auswahl dabei, die von Mittwoch bis Freitag an der Algarve gegen die besten Amateure aus Asien antritt.

 

Europas Amateur Elite mit rot-weiß-roter Beteiligung – Manuel Trappel im Team der Bonallack-Trophy.

Europas Amateur Elite mit rot-weiß-roter Beteiligung – Manuel Trappel im Team der Bonallack-Trophy.

Ähnlich dem Ryder Cup Format geht es in den nächsten drei Tage im noblen Monte Rei G&CC um die Ehre und um den vom ehemaligen R&A Generalsekretär Sir Michael Bonallack gestifteten Pokal. Der Kontinental-Vergleich zwischen Europa und Asien wird alle zwei Jahre ausgetragen. Nach jeweils fünf Bestball-Vierern und fünf Klassischen Vierern an den ersten beiden Tagen, stehen beim großen Finale am Freitag zwölf Einzel am Programm. Manuel Trappel steigt am Mittwoch Nachmittag beim Bestball ins Turniergeschehen ein.

Neben dem österreichischen Europameister Manuel Trappel war auch der St. Pöltner Philipp Fendt für die Auswahl nominiert. Fendt musste allerdings wegen anstehender College-Prüfungen in den USA auf seinen Startplatz verzichten. Beim Turnier als Vice-Captain dabei ist mit Murhof-Mann Gary Stangl ein weiterer Österreicher.

Europameister Manuel Trappel im Rahmen der Bonallack Torphy 2012 an der Algarve.Bei bisher sechs Vergleichskämpfen waren die Europäer vier Mal erfolgreich. European Tour Spieler wie Rory McIlroy (NIR), Francesco und Edoardo Molinari (ITA), Joost Luiten (NEL) oder Tom Lewis (ENG) haben vor ihrem Durchbruch im Profilager bei der Bonallack Trophy aufgeteet.

 

 

 

 

Im weitläufig angelegten Monte Rei Golf & Country Club, im hügeligen Hinterland der portugiesischen Südküste erwartet die Top-Amateure ein aufwändig gepflegter Jack-Nicklaus-Kurs. In den vielen kleinen Tälern der kleinteiligen Landschaft geht es oft von erhöhten Tees mit prächtiger Aussicht in die Fairways. Riesige Bunkerlandschaften und aufwändige Grünaufbauten machen das Scoren schwierig.

zur Website des Parade-Clubs an der Algarve: www.monte-rei.com

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar