Donnerstag 9. August 2012, 10:34 Uhr

Top-Ten bei der EM [0]

Mit einer hervorragenden Schlussrunde bei reschen Bedingungen in Irland (70, -2) erreicht Matthias Schwab bei der EM in Irland Rang 7. Titelverteidiger Trappel scheiterte am Cut.

 

Sauberes Finish – tolles Ergebnis: Matthias Schwab erreicht bei den Europameisterschaften Rang 7.

Stürmisches Wetter empfängt die europäische Amateur-Elite zur vierten und letzten Runde bei den Europameisterschaften in Irland. Als einziger Österreicher nach dem Cut, startet Matthias Schwab als 21. in den Tag. ÖGV-Amateur Tobias Nemecz ist als Caddy an Schwabs Bag.
Insgesamt sieben Mal locht der junge Schladminger am Samstag zum Birdie. Allerdings ist auch die Fehlerquote hoch. Auf den Gegenwind-Löchern um den Turn sammelt Schwab insgesamt vier Bogeys und ein Doppelbogey. Schwab fasst aber neuen Mut und kann auch im Finish Schlaggewinne einfahren. Mit Scores von 67/73/72/70 (-6) belegt Schwab im Endklassement den hervorragenden 7. Rang.

Den Titelkampf machen sich zwei Walieser untereinander aus. Rhys Pugh beerbt mit einer 66 (-6) im Finale Manuel Trappel als Europameister. James Frazer wird mit einem Schlag Rückstand Zweiter. Manuel Trappel, Europameister des Jahres 2011, bleibt als 115. hinter seinem Ziel zurück.

 

zum Livescoring

International European Amateur Championship 2012
Montgomerie Course, Carton House, Irland
8. bis 11. August
Titelverteidiger: Manuel Trappel (Am.)

 

Seiten: 1 2 3 4

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar