Montag 27. Mai 2013, 14:45 Uhr

Alps Tour: Nemecz in Form [0]

Nach Rang 13 bei den Gösser Open erreicht Lukas Nemecz in Italien Rang 11. Mit einem Bogey am 18. Loch verbaut er sich beim Umbria Open seine erste Top-Ten-Platzierung.

Mit fünf Birdies und 69 (-3) in der Auftaktrunde war Lukas Nemecz stark in das erste von zwei Alps Tour Events in Norditalien gestartet. Mit 71 (-1) bleibt Nemecz auch in Runde 2 unter Par und geht aussichtsreich in die Finalrunde. Wegen starker Regenfälle musste das mit 50.000 Euro relativ hoch dotierte Turnier auf drei Runden verkürzt werden.

NemeczLKader13Zu Beginn des dritten Durchgangs leistet sich der Grazer Jungpro zwei kostbare ausrutscher, die er vorerst noch ausbügeln kann. Ein Bogey am abschließenden 18. Loch ergibt schließlich die Parrunde und Rang 11. Nach sechs Turnieren auf der Alps Tour rangiert er derzeit auf Rang 18 der Order of Merit der Satellite Tour.

Trotz des Rückschlages am letzten Loch bilanziert Nemecz positiv: „Insgesamt war das wieder eine gute Performance, aber die letzten zwei Tage habe ich zuviele Schläge auf den Grüns liegen gelassen und am Finaltag nicht mehr so nah zu den Fahnen gekommen.“

 

zum Scoreboard
Umbria Open
23. bis 25. Mai
Preisgeld: 50.000 €

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar