Mittwoch 24. August 2011, 12:28 Uhr

Unternehmen Heimsieg [0]

Die Alps Tour gastiert von 25. Bis 27. August im steirischen Reiting. Bei den Styrian Moutain Golf Open presented by Lyoness werden neben den 40.000 Euro Preisgeld auch ein Startplatz bei den Austrian Golf Open im Diamond Country Club im September ausgespielt.

 

Die internationale Alps Tour Golfturnierserie macht in diesem Jahr, neben Austragungsorten in Slowenien, Italien, Frankreich, Belgien, Spanien und Guadeloupe, erstmals auch am neu adaptierten und großzügig umgebauten Golfplatz im obersteirischen Gai Station. Das 132 Spieler umfassende Feld ist hochkarätig besetzt. Neben den Engländern Chris Paisley und Jason Barnes sowie dem Franzosen Guillaume Cambis, die die aktuelle Order of Merit anführen, zählen auch die Österreicher Roland Steiner, Jürgen Maurer und Uli Weinhandel zum Favoritenkreis des Turnieres. Auch die beiden anderen Österreicher, Florian Pogatschnigg und Georg Schultes, werden versuchen, sich das Ticket für die Austrian Golf Open in Atzenbrugg zu holen. Mit insgesamt neun Alps Topur-Siegern und acht der Top-10 der laufenden Saison ist die Konkurrenz allerdings groß. Österreichs Playing Pros führen in dieser Woche ein 126 Mann starkes Feld aus internationalen Professionals, heimischen Playing, Teaching Pros und Amateuren an. Den ersten Auftritt nach dem fulminanten Sieg der Europameisterschaften gibt es für Manuel Trappel, der an der Seite seiner Kaderkollegen Mortiz Mayrhauser, Lukas und Tobias Nemecz und Matthias Schwab für einen weiteren Amateurerfolg sorgen möchte. Mit Christoph Bausek, Shane McHenry und Florian Ruprecht ist aber auch die unterrichtende Zunft mit einigen heißen Eisen vertreten.

Zu unserer neuen Platzkritik mit zahlreichen Bildern im Online-Golfplatzguide

Der Platz des Styrian Moutain Golf Club Reiting wird mit seinen kupierten und schnellen Grüns sowie den vielen Wasserhindernissen ein echter Test für die Alps-Tour Spieler. Doch auch Amateure können sich im Rahmen des Turniers auf der neu umgebauten Anlage einer Prüfung unterziehen. Eröffnet wird das Turnierwochenende nämlich mit dem Pro-AM am Donnerstag, bei dem sich die Amateure Tipps und Tricks von den Pros holen können. Im Anschuss daran steigt exklusive Players-Night, die nochmals Gelegenheit zum „Fachsimpeln“ und zum vertiefenden Austausch mit den Pros geben wird.

Presenting Partner Lyoness ist bereits seit 2008 im Golfsport aktiv. Das Engagement begann mit der Lyoness Open by Jürgen Maurer und findet nun in der Partnerschaft mit den Austrian GolfOpen im Diamond Country Club Mitte September seinen vorläufigen Höhepunkt. Erlöse der Gala im Rahmen des European Tour Events in Atzenbrugg kommen der Lyoness eigenen Child & Family Foundation, die sich nationalen wie internationalen Bildungsprojekten widmet, zugute.

 

Zu den Startzeiten

Styrian Mountain Golf Open presented by Lyoness
Reiting-Gai
25. bis 27. August
Presigeld: 40.000 Euro

www.alpstourgolf.com

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar