Dienstag 7. Februar 2012, 20:20 Uhr

Pogatschnigg aus dem Cut [0]

75 (+3) in Runde 2 sind zu viel für Florian Pogatschnigg, um als einziger Österreicher bei den Open Palmeraie in Marokko den Cut zu schaffen.

 

Zwei Doppelbogeys und zwei Bogeys hat der frischgebackene Turniersieger auf der EPD-Tour am Donnerstag zu verbuchen; womit er in Runde 2 auf Rang 63 zurückfällt. Bei 4 über Par rangiert Pogatschnigg vier Schläge außerhalb der Preisgeldränge.
Das Unheil nimmt mit dem ersten Doppelbogey auf Loch 4 (Par 3, 152 m) seinen Lauf. Zwar kontert der Kärntner noch vor dem Turn mit zwei Schlaggewinnen, doch auch auf den Backnine überwiegen die Bogeys. Besonders schwer wiegt sein zweites Doppelbogey auf Loch 12 (Par 5, 514 m).

Die Führung übernimmt der US-amerikanische Rookie Timothy O´Neil, der mit einer weiteren tiefen Runde -11 unter Par erreicht. Vor der Finalrunde hat O´Neil zwei Schläge Vorsprung auf den ersten Verfolger.

 

zum Scoreboard

Open Palmeraie PGP 2012
Palmeraie Golf, Marokko
8. bis 10. Februar
Preisgeld: 30.000 Euro

 

 

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar