Sonntag 24. Oktober 2010, 06:41 Uhr

Gelungenes Alps Tour-Finale [0]

Die Alps Tour legt mit den Open di Puglia e Basilicata ihre letze Station in diesem Jahr ein. Die Chance auf Preisgeld nutzen Jürgen Maurer (-7, T7.), Michael Moser (-1, T24.) und Uli Weinhandl (+2, T35.)

Bari, Italien bildet die letzte Station im diesjährigen Alps Tour Kalender und bedeutet die letzte Chance auf etwaige Verbesserungen in der Order of Merit. Auf zwei Kursen – dem Tessali Kurs und dem Metaponto Kurs – geht es durch die ersten beiden Spieltage. Letzterer liefert die Bühne für den großen Finaltag.

Mit dabei mein letzten Event der Saison auf eine starke heimische Fraktion, angeführt in dieser Woche durch Jürgen Maurer. Nach einer eher verhaltenen Auftaktrunde am Metaponto Kurs mit 76 Schlägen (+4) geht es voll am Gaspedal durch den zweiten Spieltag. Fünf Birdies vor dem Turn und drei Schlaggewinne auf der Zielgeraden addieren sich zu einer fehlerfreien 63er Runde (-8) und katapultieren Maurer in die Top Ten am Leaderboard. Sieben weitere Birdies schlagen in der Finalrunde zu Buche, doch finden sich auch zwei Bogeys und ein Doppelbogey auf der Scorekarte. Mit der 68 (-3) positioniert sich Maurer beim Saisonfinale dennoch auf dem soliden siebten Platz bei -7 und erntet 1.485 Euro Preisgeld für seine Mühen.

Sechs Schläge mehr benötigt in dieser Woche Michael Moser. Einzig am ersten Spieltag am Metaponto Kurs bleibt der Steirer mit der 69 (-3) in den roten Zahlen. Zu viele Fehler auf den Front Nine sorgen an den letzten beiden Spieltagen für knappe Ergebnisse über Par. Zwei 72er Runden (+1) bedeuten am Ende der Arbeitswoche in Italien einen geteilten 24. Rang bei -1. Gleiches Spiel bei Uli Weinhandl: Der 69 (-3) zum Auftakt folgen zwei Runden über Par. Ein Triple- und drei Doppelbogeys lassen den Bad Waltersdorfer nicht über ein Gesamtergebnis von +2 und den geteilten 35. Rang hinauskommen. Nicht dabei im Finale Hanspeter Bacher (+3, T58.)

Mit drei soliden Runden in den 60ern sichert sich der Spanier Miguel PUJALTE SASTRE bei -13 den Sieg beim Finalevent der Alps Tour. Drei Zähler Vorsprung auf Matteo Delpodio (ITA) und Andrea Rota (ITA) bescheren ihm einen Preisgeldscheck in Höhe von 6.525 Euro.

 

Zu den Scores

International Open di Puglia e Basilicata
Riva dei Tessali Golf Club and Metaponto Golf Club, Bari, Italien
Preisgeld: 45.000 Euro

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar