Donnerstag 18. Oktober 2012, 16:34 Uhr

Nemecz aus dem Cut [0]

Ein bitteres Triplebogey zerstört die bis dahin gute Runde von Lukas Nemecz und lässt den Neo-Pro bei -1 und als geteilter 47. aus den Cuträngen rutschen. Ein verhängnisvolles Loch für Nemecz, der damit wohl zurück auf die Tourschool muss.

Junger Rookie – Lukas Nemecz (-1, T47.) ohne Glück beim ersten Profi Event.

Kein Cut zum Auftakt der Profikarrier für Lukas Nemecz bei der Castellon Alps Comunidad Valenciana. Dabei beginnt der Jungpro am Panoramica Golf solide und scort auf Loch zwei das erste Birdie. Ein Schlagverlust vor dem Turn egalisiert den Score auf Level Par. Mit Birdies auf Loch 11, 14 und 16 schießt Nemecz tief und kann damit auch das einzige Bogey auf den Back Nine locker wegstecken. Auch Loch 17 jedoch der Einbruch mit dem Triplebogey und das Abrutschen hinter die Cutmarke. „Ich wollte einen Draw gegen den Wind schlagen, aber der Wind hat mir den Ball dann doch links ins Wasser gedrückt. Danach aus einer Hanglage gleich nochmal und dann ist mir auch noch der Ball aus 4 Metern ausgelippt. Das war einfach ein Katastrophenloch“ erklärt der frischgebackene Pro. Das Birdie auf Loch 18 dient leider nur mehr zur Schönheitskorrektur. Bei einem Gesamtscore von -1 scheitert Nemecz um einen Zähler als geteilter 47. am Cut.

Besonders bitter, da es durch den nicht geschafften Cut nun wohl zurück auf die Schulbank geht. Bei der Tourschool für die Alps Tour muss sich Österreichs ehemalige Nummer Eins der Amateure eine Kategorie für 2013 erspielen. Denn nur die Top 50 qualifizieren sich für eine Kategorie und als Nummer 49 geführt weisen alle Zeichen für Nemecz auf eine erforderliche Qualifikation. „Ja das ist bitter. Ein Schlag weniger und die Kategorie wäre geschafft gewesen“.

Alfredo Garcia-Heredia (ESP) führt nach zwei Runden mit einem Score von -11 und hält einen Schlag Vorsprung auf seinen Landsmann Carlos Garcia-Simmaro.

Zu den Ergebnissen

2012 Castellon Alps Comunidad Valenciana
Panoramica Golf, Castellon, Spanien
Preisgeld: 48.000 Euro

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar