Donnerstag 7. März 2013, 00:27 Uhr

Alps Tour: Trappel stark in Ägypten [0]

Mit einer 71 (-1) in der Finalrunde der Little Venice Open am Roten Meer verbessert sich Manuel Trappel bis aur Rang 14. Lukas Nemecz kann sich nicht von der Roten Laterne lösen.

 

Stark zum Saisonauftakt: Manuel Trappel cuttet in Ägypten zwei Mal und steigert sich bis auf Rang 14.

Gelungener Saisonauftakt: Manuel Trappel cuttet zwei Mal in Ägypten und nimmt Rang 14 als bestes Ergebnis mit zurück nach Europa.

Mit drei Birdies im letzten Drittel der Finalrunde und mit einem weiteren Ergebnis unter Par erreicht Manuel Trappel sein erstes respektables Ergebnis auf der Alps Tour. Der Europameister von 2011, der mit dem Start der heurigen Saison ins Profilager gewechselt ist, kann bereits zwei Cuts bei zwei gespielten Turnieren vorweisen.

Dabei startet Trappel schwach in den Golftag am Roten Meer. Mit einem Bogey auf der 1 und einem Doppelbogey auf Loch 4 (Par 4, 408 m) bringt er sich früh unter Druck. Der junge Vorarlberger kontert mit einem ersten Birdie auf Loch 5 und bringt sein Spiel um den Turn unter Kontrolle. Ein Birdie auf Loch 13 leutet das starke Finish ein. Mit weiteren Schlaggewinnen auf den Löchern 15 und 17 kann er sich in Endergebnis noch bis auf Rang 14 steigern.

Weniger rund läuft es für den zweiten Austro-Rookie in den Preisgeldrängen. Lukas Nemecz geht von Rang 39 in den dritten Durchgang und muss auch am Donnerstag zahlreiche Schlagverluste hinnehmen. Wie am Vortag bildet ein Doppelbogey auf Loch 14 (Par 4, 420 m) den traurigen Höhepunkt. Die 75 (+3) ermöglicht keine Verbesserung von Rang 39, dem letzten Platz in den Preisgeldrängen.

Den Sieg bei 10 unter Par sichert sich Andrew Cooley aus England, der im Stechen seine Landsmänner Jason Palmer und Tom Shadbolt aussticht.

 

zum Scoreboard


Red Sea Little Venice Open

5. bis 7. März, Sokhna GC
Rotes Meer, Ägypten
Preisgeld: 30.000 €

 

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Comments are closed.