Donnerstag 10. Juni 2010, 19:46 Uhr

Leider Nein! [0]

Sowohl bei den Le Fonti Open der Alps Tour in Italien, als auch dem Danfoss Masters der EPD Tour müssen die Österreichischen Vertreter schon vor dem Finale die Heimreise antreten.

Gemeinsam mit der Italian Pro Tour macht der Alps Tour Tross in dieser Woche im Golf Club Le Fonti in Italien Halt. Der Bewerb geht jedoch morgen ohne österreichische Beteiligung in die Finalrunde.

Die beste Platzierung aus heimsicher Sicht gelingt noch Uli Weinhandl (+6, T65.) der dennoch deutlich die Cutmarke bei +1 verpasst. Vier Doppelbogeys und Runden von 76 und 74 sind eindeutig zuviel um ihm starken Starterfeld ein Ticket für den Finaleinzug zu lösen. Mit einem Zähler mehr landet Florian Pogatschnigg (+7) auf dem geteilten 69. Platz. Der Kärntner schießt sich mit einem Triple- und Doppelbogey auf den letzten Bahnen aus dem Bewerb. Die vorzeitige Heimreise muss auch Mario Krajnz (+9, T73.) antreten. Der Franzose Alan Bihan startet bei -11 mit einem komfortablen Puffer von drei Schlägen auf den Italiener Nunzio Daniele Lombardi in den Finaltag.

Zu den Scores

Le Fonti Golf Open
Le Fonti GC, Castel San Pietro, Bologna, Italien
Preisgeld: 45.000 €

 

Kurzer Ausflug nach Dänemark

Solovorstellung von Bernhard Reiter in dieser Woche beim Danfos Masters der EPD Tour in Dänemark. Neun Schläge auf dem fünften Loch (Par 5), ein Triple- und ein Doppelbogey im Turnierverlauf addieren sich zu Runden von 73 und 80 zusammen. Der Österreicher verpasst bei +9 mehr als deutlich den Sprung über die Cutmarke (+3). An der Spitze sorgen Joonas Granberg (FIN) und und Paul O´Hara (SCO) bei -7 morgen für ein spannendes Kopf an Kopf Rennen um den Sieg.

 

Zu den Scores

Danfoss Masters
Royal Oaks GC, Jels, Dänemark
Preisgeld: 36.500 €

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar