Samstag 1. Juni 2013, 23:54 Uhr

AT: Nemecz auf Rang 2 [0]

Jungpro Lukas Nemecz zeigt in Grado was in ihm steckt: mit einem Hole-in-One und sechs Birdies in der Finalrunde erreicht er seinen ersten Stockerlplatz als Pro.

 

NemeczLKader13

Erstes Top-Ergebnis als Pro: Mit einem Hole-in-One in der Finalrunde wird Lukas Nemecz 2. in Grado.

Feiersteimmung auf der Alps Tour: ein weiterer österreichischer Playing-Pro spielt auf der Satellite Tour ganz vorne mit. Lukas Nemecz, der heuer seine erste volle Profi-Saison spielt, kämpft sich dank der hervorragenden Finalrunde bis auf Rang 2. Schlüssel zur entfesselten 65 (-7) am schwierigen Grado GC ist ein Hole-in-One auf Loch 4. Im weitern Runden verlauf gelingen insgesamt sechs Schlaggewinne, die den Grazer bis auf Rang 2 aufsteigen lassen.

Auch in Grado bestimmt der Regen das Turniergeschehen, so musst das Turnier auf drei Runden verkürzt werden. Lukas Nemecz lässt sich von den fordernden Bedingungen aber nicht beeindrucken und scort im Turnierverlauf 70/68/65 (-13), was am Ende zum zweiten Rang führt. Der Champion, Jason Palmer (ENG) kommt mit zwei Schägen Vorsprung ins Ziel.

Eine tolle Finalrunge gelingt auch Tobias Nemecz, der jüngere Bruder von Lukas und Top-Amateur aus dem ÖGV-Nationalkader. Mit 67 (-5) wird T. Nemecz noch 12 und weitaus bester Amateur.
Uli Weinhandl komplettiert als 24. den starken Auftritt der Österreicher in Norditalien.

 

zum Scoreboard

Friuli Venezia Giulia Grado Open
30. Mai bis 1. Juni
GC Grado, Italien
Preisgeld: 30.000 €

 

Seiten: 1 2

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar