Donnerstag 10. Mai 2012, 17:05 Uhr

AT: Astl auf Rang vier [0]

Leo Astl (-7, T4.) und Tobias Nemecz (AM, -5, T8.) erspielen in Italien eine Top Platzierung. Christoph Pfau und Jürgen Maurer (-1, T20.) halten ihre Position. Lukas Nemecz (+4, T38.), Tano Kromer (+5, T42.) und Moritz Mayrhauser (+9, 47.) rutschen ab.

Leo Astl gelingt beim Alps Tour Event in Italien seine bisher beste Saisonplatzierung. Mit nur einem Schlagverlust im Finale und fehlerfreien Back Nine mit einem Eagle und Birdie bringt es der Tiroler am Ende erneut auf 70 Schläge (-2). Damit verliert Astl zwar einen Rang im Klassement, fährt dennoch mit dem geteilten vierten Rang eine Top Platzierung ein. Für das zweite Erfolgserlebnis aus österreichischer Sicht sorgt Tobias Nemecz. Der Steirer bringt dank vier Birdies ebenfalls die 70er Runde (-2) ins Clubhaus und beendet den Event innerhalb der Top Ten auf dem geteilten achten Rang bei gesamt -5.

In den roten Zahlen am Finaltag auch Christoph Pfau, der am letzten Spieltag die 71 (-1) scort. Der Salzburger landet damit auf dem geteilten 20. Rang an der Seite von Landsmann Jürgen Maurer. Dieser erholt sich von einem frühen Doppelbogey mit vier Birdies, muss jedoch ein schwaches Finish mit drei weiteren Schlagverlusten hinnehmen. Federn müssen die anderen Kaderspieler im Alps Tour Feld lassen. Lukas Nemecz bringt es mit hoher Fehlerquote erneut auf die 75er Runde (+3) und landet auf dem geteilten 38. Rang. Ein Zähler vor seinem Teamkollegen Tano Kromer, der schwache Front Nine mit fehlerfreiem Spiel nach dem Turn noch kontern kann. Der geteilte 42. Rang am Ende für den Wiener bei +5. Bitter erwischt es Moritz Mayrhauser nach seinem tollen Auftakt. Birdiefrei, mit einem Doppelbogey und sechs Bogeys kommt der Amateur nicht über 80 Schläge (+8) hinaus.

Nach 54 gespielten Löchern teilen sich die beiden Rookies Jack Senior (ENG) und Jesus Legarrea (ESP) die Führung bei elf unter Par. Das Stechen ist noch im Gange.

zu den Ergebnissen

Servizitalia Lignano Open
Golf Club Lignano, Lignano, Italien
Preisgeld: 45.000 Euro

Seiten: 1 2 3

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar