Donnerstag 4. April 2013, 17:12 Uhr

Weinhandl: 4. in Toledo [0]

Mit 70 (-2) am Finaltag fixiert Uli Weinhandl gleich beim Saisonauftakt ein Top-Ergebnis. Nemecz belegt Rang 24; Steiner wird 45ter.

 

Uli Weinhandl, Kärnten Golf Open 2012

Stärker Saisonstart: kurz vor den 4er Meisterschaften präsentiert sich Uli Weinhandl grundsolide.

Schwierigste Bedingungen, mit Starkregen und viel Wind, haben den Routinier Uli Weinhandl bei seinem Saisonauftakt in Spanien nicht aus der Ruhe gebracht. Der Oberwarter scort bei erstmals freundlicheren Verhältnissen am Samstag 70 (-2). Von Rang 9 in den Finaltag gegangen, verbessert er sich damit bis auf Rang 4 im Endergebnis.

Mit einem Eagle auf Loch 2 und einem Birdie auf der 4 gelingt ein Auftakt nach Maß. Die fulminante Aufholjagd auf den späteren Sieger, Raul Quiros (ESP), wird durch ein Doppelbogey auf der 9 unterbrochen.

Weinhandl kann aber gleich am nächsten Loch kontern. Mit eine Birdie auf Loch 10 nimmt er für die Backnine wieder Fahrt auf. Ein zusätzlicher Schlagverlust und ein weiteres Birdie fixieren die 70 (-2) am Finaltag.

Ebenfalls mit einer Verbesserung am Leaderboard beendet Lukas Nemecz das Turnier. Nach dem schwachen zweiten Durchgang wird es mit der Parrunde (72) zum Abschluss noch Rang 24. Nemecz: „Ich habe die ganze Woche zu schlecht geputtet und heute wieder einige gute Chancen vertan.“ Roland Steiner, der dritte Österreicher in den Preisgeldrängen, muss sich nach einer (77, +5) mit Rang 45 zufrieden geben.

Weinhandl, Nemecz und Steiner sind nächste Woche am Murhof bei den 4er Meisterschaften im Einsatz. Uli Weinhandl teet gemeinsam mit Martin Wiegele auf, und hat diese Woche gezeigt, dass er stark aus der Winterpause gekommen ist.

 

 

zum Scoreboard

Alps de Las Castillas

4. bis 6. April, Toledo, Spanien

Preisgeld: 45.000 Euro

 

Seiten: 1 2 3

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar