Tigers Nichte Cheyenne [0]

Woods‘ Agent Mark Steinberg hat sich einen weiteren Woods unter den Nagel gerissen: Tigers Nicht ist ab sofort im Stall des Ex-IMG-Mannes. Nebenbei verkauft Tiger sein Liebesnest in Kalifornien.

Cheyenne Woods, Tigers Nichte, wechselt ins Profilager

Ob Tiger für diesen Deal Vermittlungsprovision kassiert, ist nicht klar. Fakt ist aber, dass neben Tiger nun auch Cheyenne Woods im Stall von Mark Steinberg untergebracht ist. Cheyenne war eine Top-Spielerinnen der vergangenen College-Saison und hat unter anderem die ACC Championship in Woods-Manier mit sieben Schlägen Vorsprung gewonnen. Jetzt wechselt sie nach abgeschlossenem Studium ins Profilager und hofft auf Einladungen. Am Ende der Saison will sie die LPGA Tourschool spielen.

Die 22-Jährige ist die Tochter von Earl Woods Jr., dem Bruder von Tigers verstorbenen Vater. Allerdings: Der Haussegen steht schief, spricht Tiger seit einigen Jahren kein Wort mit seinem Onkel. Ob sich das nun ändert?

Woods verkauft Appartment

Woods' Liebesnest in Kalifornien

Wohnen wie Woods: Das kalifornische Appartment steht zum Verkauf

Ganz nebenbei verkauft Woods gerade sein Appartement in Kalifornien und nimmt dabei einen Verlust von 500.000 Dollar in Kauf. Das frühere Liebesnest, in dem er sich angblich mehrfach mit der Las-Vegas-Stripperin Jamie Jungers getroffen haben soll, steht um 2,5 Millionen Dollar zum Verkauf. Woods zahlte noch 3 Millionen Dollar dafür!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar