Tiger & Steve wieder „Freunde” [0]

Meine Herren, was war da los in den letzten Wochen: Tiger’s Ex-Caddie Steve Williams reißt eine (Negativ-)Wuchtl nach der anderen. Jetzt ist Sendepause: In Australien haben sich Tiger & Steve ausgesprochen – und endlich geht das Golf-Leben wieder weiter…

Tiger Woods und Steve Williams haben sich ausgesprochen – endlich!

Da waren viele Emotionen im Spiel, ein bisschen ein gekränktes Ego und eine Spur zu selbstherrliches Auftreten: Steve Williams hat in den letzten Monaten ziemlich Schwachsinn verzapft, von „der besten Woche meines Lebens“ (nach dem Sieg an Scotts Bag beim WGC Event in Firestone im August dieses Jahres) bis hin zum traurigen Höhepunkt letzte Woche beim Caddies-Award-Diner der HSBC Championship in Shanghai, wo Williams so etwas wie „My aim was to shove it right up that black a…e“ über seinen ehemaligen Arbeitgeber Tiger Woods gesagt haben soll.

Jetzt soll aber Schluss sein mit dem Hick-Hack: Bei den Australian Open in Sydney gab es am Montagmorgen ein Gespräch unter vier Augen zwischen Woods und Williams, bei dem alles vergangene vom Tisch geräumt wurde. Die Presse war natürlich nicht dabei, Woods beantwortete aber in der anschließenden Pressekkonferenz alle Fragen dazu überraschend bereitweillig:

„Ja, Steve und ich haben miteinander gesprochen. Es war nicht einfach, aber es war notwendig. Und ja, er hat sich entschuldigt. Steve ist kein Rassist, und er bereut das, was er gesagt hat.“

„Ob wir jemals wieder Freunde werden, kann ich im Moment nicht sagen, es sieht aber nicht danach aus.“

Dann gab’s noch ein paar höfliche Floskeln von Herrn Woods über sein Spiel, und wir alle können jetzt nur hoffen, dass dieses „Williams-Gate“ endlich ein Ende hat. Vor allem für Adam Scott, der sich plötzlich in der Rolle des Nebendarstellers wiederfindet, und eigentlich der Arbeitgeber von Williams ist. Dass Scott seinen Caddie nicht schon längst zurückgepfiffen hat, ist ohnedies ein Wunder. Jeder andere Bag-Träger wäre vermutlich längst ans Kreuz genagelt worden für die Fülle an Ausrutscher binnen weniger Wochen.

Damit können die Emirates Australian Golf Open (10 bis 13. Novemeber, The Lakes, Sydney) nun das sein, was sie eigentlich sind: Ein Golfturnier!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar