Schwab auf Platz 9 [0]

Beinahe hätte Johannes Schwab die Sensation seines Bruders aus dem Vorjahr wiederholt. Am Ende ein toller 9. Platz für den 15jährigen bei der U16 Meisterschaft in England.

Nach seinem Bruder, Matthias, im Vorjahr mit dem dritten Platz glänzt heuer Johannes Schwab in England bei der McGregor Trophy, der englischen U16 Meisterschaft. Im South Moore GC bei Dunham zeigt der 15jährige Österreicher an den ersten beiden Tagen vollen Einsatz. Mit Runden von 71 und 70 Schlägen weht die rot-weiss-rote Fahne auf dem zweiten Platz am Leaderboard. Die hervorragende Form der ersten beiden Runden kann Johannes jedoch nicht ins windige, über 36 Loch ausgetragene Finale mitnehmen. Der Kaderspieler bringt Scores von 75 und 74 Schlägen ins Clubhaus und fällt auf den neunten Rang bei gesamt +2 zurück. Dennoch ein tolles Ergebnis des heimischen Youngsters im stark besetzten Feld.

Nicht einzuholen ist im Finale der Engländer Jack Hermeston. Das Talent aus Newcastle dominiert das Feld und holt sich bei -7 den Sieg der Englischen U16 Meisterschaft mit vier Schlägen Vorsprung auf Landsmann Bradley Neil.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar