Jimenez fällt aus [0]

Mit einem Beinbruch endet für Miguel Angel Jimenez ein winterlicher Ski-Ausflug. Der European Tour Star fällt damit bis zu fünf Monate aus.


Medienberichten zufolge hat sich Miguel Angel Jimenez bei einem Ski-Unfall am Wochenende das Bein gebrochen und fällt damit mehrere Monate auf der Tour aus. Bei einem Ausflug in die Sierra Nevada in Andalusien sei der 48-jährige gestürzt und habe sich dabei das rechte Schienbein gebrochen. Jimenez wurde nach Malaga ins Spital gebracht und dort erfolgreich operiert, wie seine Pressesprecherin Maria Acacia Lopez-Bachillez in einer Aussendung mitteilte.

Ein schlechter Zeitpunkt für den Tour Veteranen, der erst vor Ende des Jahres auf der European Tour einen Sieg feiern konnte und auch beim Ryder Cup als Vize Captain Anteil am Erfolg des europäischen Teams hatte. „Es wird drei bis fünf Monate dauern, bis ich wieder vollkommen fit bin und auf diesem Level spielen kann“ so das Statement. „Ich habe gut gespielt in letzter Zeit, aber manchmal geht es so im Leben“.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar