• Wentworth: Wiesberger auf Platz 15 Wentworth: Wiesberger auf Platz 15

    End gut, alles gut in Wentworth für Bernd Wiesberger: Mit einer 69er-Runde (-3) und Platz 15 verabschiedet sich der Österreicher aus England. Den Sieg holt sich aus Reihe 2 Chris Wood, der Sieger der Lyoness Open 2015.

  • Irish Open: Wiesberger auf Rang 58 Irish Open: Wiesberger auf Rang 58

    Bei den Irish Open macht Bernd Wiesberger mit einer 72er-Runde am Finaltag noch ein paar Plätze gut. McIlroy gewinnt sein Turnier gleich selbst, Matthew Southgate bricht über Platz 4 in Tränen aus.

  • Mauritius Open: Nemecz auf Rang 41 Mauritius Open: Nemecz auf Rang 41

    Bei der Mauritius Open kann sich Lukas Nemecz am Schlusstag noch auf Rang 41 verbessern und kassiert knapp 6.000 Euro für das Race to Dubai. Wang feiert zweiten Sieg in Serie auf der European Tour.

  • ET: Für Nemecz regnets Bogeys ET: Für Nemecz regnets Bogeys

    Bei der Trophée Hassan in Marokko regnet es Lukas Nemecz am Finaltag im wahrsten Sinne des Wortes in seinen Score: Mit einer 81er-Runde fällt Nemecz auf Rang 63 zurück.

  • Volvo China Open: Wiesberger – Platz 28 Volvo China Open: Wiesberger – Platz 28

    Bernd Wiesberger verpatzt bei Volvo China Open das Wochenende: Auch am Finaltag, an dem tiefe Scores Standard waren, gelingt Wiesberger "nur" eine 70er-Runde. Der Sieg geht an Haotong Li (CHN).

  • Wiesberger: Finish mit vier Birdies Wiesberger: Finish mit vier Birdies

    Bernd Wiesberger kann sich am Finaltag der WGC Championship in Doral noch einmal steigern und belegt mit abschließender 71 (-1) Rang 14. Für ihn geht`s Ende März weiter, beim elitären WGC Matchplay in Austin.

  • Lukas Nemecz: 53. in Südafrika Lukas Nemecz: 53. in Südafrika

    Beim Tshwane Open gibt es erste Preisgeld für den Rookie auf der European Tour. Nach famoser Aufholjagd in den Cut kann er am Wochenende kaum noch Boden gut machen.

  • Wiesberger: Rang 16 in Dubai Wiesberger: Rang 16 in Dubai

    Mit sechs Birdies und einem Eagle in einer kunterbunten Finalrunde (67, -5) beschließt Bernd Wiesberger seinen Desert Swing und reist nun zu den Top-Turnieren in die USA.

  • Wiesberger: Ohne Move im Finale Wiesberger: Ohne Move im Finale

    Trotz fünf Bogeys und 73 (+1) in der windigen vierten Runde in Qatar wird Bernd Wiesberger noch 13. beim Commercial Bank Qatar Masters.

  • Rang 26 in Abu Dhabi Rang 26 in Abu Dhabi

    Trotz einiger Fehler bleibt Bernd Wiesberger mit einer dritten 70er-Runde auch im Finale unter Par und kann bei den Abu Dhabi Championship weitere Plätze gut machen.