• CT: Trappel Zweiter in Ägypten CT: Trappel Zweiter in Ägypten

    Beim Challenge Tour Event in Ägypten schrammt Manuel Trappel haarscharf am Sieg vorbei. Verwirrung am Ende um ein falsches Scoring auf der European Tour Homepage...

  • Kenia Open 2016:  Nullnummer für Körbler & Nemecz Kenia Open 2016: Nullnummer für Körbler & Nemecz

    Bei den Kenia Open 2016 scheitern sowohl Lukas Nemecz als auch Christoph Körbler am Cut.

  • Weilguni: Noch einmal unter Par Weilguni: Noch einmal unter Par

    Jungpro Benjamin Weilguni beendet sein schönes Gastspiel auf der Challenge Tour mit 71 (-1) und belegt schließlich Rang 60 bei der D&D Real Czech Challenge.

  • Nacho Elvira (ESP) siegt in Kärnten Nacho Elvira (ESP) siegt in Kärnten

    Spannung bis zum Schluss: Mit einem Birdie am letzten Loch sichert sich der 28- jährige Spanier Nacho Elvira den Titel bei den Kärnten Golf Open 2015 presented by Mazda. Manuel Trappel wird als 16ter bester Österreicher.

  • Showdown im Süden Showdown im Süden

    AUFLAGE NUMMER 7: Die European Challenge Tour gastiert vom 21. bis 24. Mai im GC Schloss Finkenstein. Bei den Kärnten Golf Open presented by Mazda teet die Elite von morgen auf und matcht sich um ein Gesamtpreisgeld von 180.000 Euro.

  • Harte Prüfung in Dänemark Harte Prüfung in Dänemark

    Eine Woche vor den Kärnten Golf Open belegen Manuel Trappel und Lukas Nemecz Positionen im Mittelfeld der windgeplagten Denmark Challenge.

  • Starkes Finish in Madrid Starkes Finish in Madrid

    Manuel Trappel bringt noch einmal eine Runde unter Par ins Clubhaus (69, -3) und belegt Rang 20. Martin Wiegele verbessert sich auf Position 32, Lukas Nemecz wird 41ter.

  • Wiegele: Starkes Finish in Kenia Wiegele: Starkes Finish in Kenia

    Mit 70 (-2) am Sonntag macht Martin Wiegele beim Opener Positionen gut, und wird als 41. bestplatzierter Österreicher. Lukas Nemecz kann seine Ausgangsposition nicht nutzen, und stürzt mit 77 (+5) auf Rang 54 ab.

  • Wochenende ohne Trumpf Wochenende ohne Trumpf

    Nach dem Ass in Runde 2, kann Martin Wiegele in China seine starke Ausgangsposition nicht für ein Top-Ergebnis nutzen. Als 39. bleibt das Preisgeld mager.

  • Kasachstan: Wiegele auf Rang 43 Kasachstan: Wiegele auf Rang 43

    Als einziger Österreicher im Preisgeld beendet Martin Wiegele den Super-Challenger in Kasachstan mit 70 (-2). Dank der Verbesserung verdient er noch 2.385 Euro.