Blog von Nikolaus Trojer

Wie unwichtig ist das denn… [0]

Golf ist nicht immer lustig. Wie unwichtig es ist, einen kurzen Putt zum Par zu verschieben, wurde bei der diesjährigen Clubmeisterschaft in Zell am See den Teilnehmern bewusst. Erstmalig in der Geschichte des Clubs gibt es heuer auch keine Clubmeisterin.

Nach dem tragischen Unfall eines Motor- und eines Segelfliegers, bei dem vier Menschen ums Leben kamen, entschieden sich die Damen, die völlig aufgelöst auch die ersten am Unfallort waren, das Turnier abzubrechen. Den Zusammenstoß der beiden Flugzeuge, die rund 100 Meter neben dem zwölften Grün des Schmittenhöhe-Kurses am Boden zerschellten, hatten beinahe alle Turnierspieler live miterlebt. Die Stimmung bei der anschließenden Siegerehrung – die Herren des Clubs spielten ihre Runde fertig- war dementsprechend gedämpft.

Bella Hofer, Lisa Unterganschnigg und Magdalena Heitzmann, die sich heuer in Schladming den Mannschafts-Meistertitel geholt haben, und bei der Clubmeisterschaft um den Titel spielten, haben große Courage und viel Herz gezeigt. Dass sie die Runde unterbrochen haben, ist nach dem Schock nur allzu gut zu verstehen.

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar