Blog von Klaus Nadizar

BMW Weltfinale – Platz 3 [3]

Eine famose Leistung von Hansjörg Wenzel am Finaltag beschert Österreich am Ende einen Stockerlplatz: Platz 3 nach tollen 40 Punkten am Schlusstag. Da war sogar Schneewittchen begeistert. Mit Video & Dia-Show

 

Es war nix für schwache Nerven, was Hansjörg Wenzel am Finaltag vollbracht hat: Zunächst etwas shaky in die Runde gestartet, fängt sich der Tiroler aber rasch wieder und bringt tolle 40 Punkte ins Clubhaus.

Gut genug für Platz 3, den Titel holt sich aber ein Taiwanese, der offensichtlich die drei besten Golftage seines Lebens in Singapur erlebt: Ying Mi Pai gewinnt mit 8 Schlägen Vorsprung auf Mohame Almusharrekh, der mit einer Runde von 44 (!) Punkten Wenzel noch Platz 2 wegschnappt.

Podestplatz hin oder her: Für das Team Österreich war es ein einmaliges Erlebnis. Stakkatoartig prasseln während dieser Woche Eindrücke auf die Teilnehmer des BMW Golf Cup Weltfinales nieder, jede/r strahlt, 300 Teilnehmer & Gäste verschmelzen quasi zu einer großen Party. Die „Ahhhs“ und „Ohhhs“ nehmen kein Ende. Grob geschätzt wurden in dieser Woche ein Terrabyte auf den Speicherkarten für Fotos und Video „verschossen“.  Kein Teilnehmer, der auch nur einen Eindruck nicht festhalten wollte. Weil’s eben derart perfekt organisiert ist. Das darf man auch mal sagen.

Auch wenn’s der Mann, der mit seinem grandiosen Team die Fäden im Hinter- und Vordergrund zieht, nicht gerne hört: Gratulation an Marco Kaussler und sein Team!

Und dann war da noch was mit Schneewittchen. Aber ich glaube, das betrifft meinen Kollegen von der Süddeutschen Zeitung….

BMW Golf Cup Int. Weltfinale 2011, Singapur

Nationenwertung:
1. Malaysia 211 Punkte
2. Neuseeland 201 Punkte
3. China 195 Punkte

21. Österreich 164 Punkte

Herren A
1. Kim Loong Toh (Mal) 115 Punkte
2. Neil Spitalny (USA) 113 Punkte
3. Malcolm Johnson (NZL) 109 Punkte

38. Anton Ofner (AUT) 50 Punkte

Herren B
1. Ming Yi Pai (TPE) 121 Punkte
2. Mohame Almusharrekh (UAE) 113 Punkte
3. Hansjörg Wenzel (AUT) 110 Punkte

Damen
1. Marit Kjelaas (NOR) 103 Punkte
2. Neetu Agarwal (IND) 100 Punkte
3. Lynn Slogrove (RSA) 99 Punkte

36. Margaretha Haas (AUT) 44 Punkte

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

3 Kommentare zu “BMW Weltfinale – Platz 3”
  1. Ein Wissender sagt:

    Hallo Hans Wenzl,
    Ja, Frau Haas hat auf einem langen European Tour Platz unter schwierigen Bedingungen mit spiegelglatten Grüns nur zwei Runden gespielt.
    Dein Sohn wird aber sicherlich deiner golferischen Unwissenheit auf die Sprünge helfen (HCP 8,2 ist nicht HCP 20) und sich vielleicht über dein Kommentar ärgern.
    Liebe Grüße
    Ein Wissender

  2. Hans Wenzl sagt:

    Hat Frau Haas nur 2 Runden gespielt? 44 Punkte scheint mir etwas mager.

    • Klaus Nadizar sagt:

      Lieber Herr Wenzel! Golf ist eben grausig 😉 Und die Bedingungen war bei Gott nicht einfach: Brutale Luffeuchtigkeit, ein zäher langer Kurs (Serapong) und ein bisserl Aufregung und schon ist der Score beim Teufel…

Schreiben Sie einen Kommentar