Brier führt Österreichs Armada an [0]

Wenn am 27. Juni die fünften Kärnten Golf Open presented by Mazda starten sind gleich 19 Österreicher mit am Start. Allen voran der zweifache European Tour- und zweifache Challenge Tour-Sieger Markus Brier.

Der Mittwoch ist noch ein entspannter Tag für die Pros, wenn traditionell das Pro/Am am Programm steht. Wie jedes Jahr steht dabei das Duell des KAC und des VSV im Mittelpunkt. Ein Derby nicht am Eis sondern auf den Grüns. Die „Team-Chefs“ der beiden Pro/Am Flights sind Markus Brier, der mit den VSV-Cracks auf die Runde geht, beziehungsweise Florian Prägant, der den KAC zum Sieg führen will.KTNBrierFlight KTNPraegantFlight

25.000 Euro Siegerscheck
Markus Brier ist nach der verlorenen Tourkarte auf der Suche nach seiner Form, gibt sich am Längsee aber ausgesprochen entspannt: „Ich will über den Spaß mein Spiel wieder finden und am Jacques Lemans GC St.Veit könnte das gelingen. Der Platz gefällt mir und er ist gut in Schuss.“ Speziell die kleinen Grüns gilt es zu treffen und Downhill-Putts zu vermeiden. Brier: „Die Grüns sind extrem schnell, aber auch extrem spurtreu. Wenn das Wetter so bleibt, wird hier bestimmt tief geschossen.“
Nach zwei schwachen Wochen auf der European Tour konzentriert sich der Wiener nun auf die Challenge Tour: „Es fehlt nicht viel, und ich bin wieder dort wo ich schon mal war. Vielleicht bringen ein paar Wochen auf der Challenge Tour das nötige Quäntchen Selbstvertrauen wieder.“

Markus Brier geht mit zwei ehemaligen Stars der European Tour am Donnerstag und Freitag auf die Runde: Um 13 Uhr 30 startet Markus Brier mit Ryder Cupper Oliver Wilson und dem dreifachen Tour-Sieger Nick Dougherty (beide ENG) ins Turnier.

KTNTrappelTrappel kommt in guter Verfassung an den Längsee
Der Amateur-Europameister Manuela Trappel ist erst heuer ins Profilager gewechselt und sammelt fleißig Erfahrung auf der Challenge Tour. Drei Mal hat der Vorarlberger dank Einladungen des Kärnten-Open-Veranstalter heuer auf der Challenge Tour aufgeteet, zwei Mal davon schafft es Trappel in die Preisgeldränge: „Der Unterschied zum Amateurgolf ist, dass man auf der Challenge Tour schneller besser werden muss. Du hast es Woche für Woche mit echten Kapazundern zu tun. Ehemaligen Ryder-Cup-Spielern, Tour-Siegern und aufstrebenden Jung-Pros. Aber ich bin auf einem guten Weg und traue mir zu, auf diesem Niveau mithalten zu können.“

Breite rot-weiß-rote Phalanx
Neben Brier und Trappel teen gleich 17 weitere Österreicher am Längsee auf. Mit Florian Prägant ist auch heuer wieder ein echter Lokalmatador am Start. Der Kärntner hatte in letzter Zeit mit Putt-Problemen zu kämpfen, gibt sich aber für die Woche der Kärnten Golf Open optimistisch. Mit einem tollen zweiten Platz beim Alps Tour-Event in Frankreich im Gepäck reist Uli Weinhandl am Jacques Lemans GC St. Veit/Längsee an. Auch der Steirer Roland Steiner zeigt sich in den letzten Wochen in Top-Form: Sein Sieg bei den Nationalen Offenen in Schönborn sollten ihm Auftrieb geben, zumal Steiner beim Challenge Tour Event in Kärnten stets gut abgeschnitten hat.

Ryder-Cupper & Toursieger
KTNKlammerRein sportlich gesehen, sind die Kärnten Golf Open presented by Mazda heuer so gut besetzt wie noch nie: So teet etwa mit Oliver Wilson (ENG) ein ehemaliger Ryder Cup-Spieler auf. Wilson war 2008 in Kentucky im europäischen Ryder Cup Aufgebot. Sein Landsmann Nick Dougherty war bereits drei Mal auf der European Tour erfolgreich und versucht ebenso wie Wilson in Kärnten seine Formkrise abzschütteln. Zudem sind gleich 7 Spieler aus den Top 10 der aktuellen Order of Merit am Start, allen voran die Nummer 1 der Geldrangliste, der Franzose Francoise Calmels.

Gewinnspiele, Fun & Freibier für die Fans
KTNMazda1Die Zeltstadt direkt neben dem 18. Grün bietet allen Zuschauern einen perfekten Blick auf das Turniergeschehen- und das während des gesamten Turniers bei freiem Eintritt. Natürlich ist auch für kulinarische Genüsse und kühle Getränke gesorgt.

Um den Golffans auch Unterhaltung abseits der Fairways zu bieten, gibt es während der ganzen Turnier-Woche tolle Gewinnspiele, bei denen Hüttenurlaube und eine Hirter Bier Party als Preise winken. Und während des Turniers gibt es für die Zuschauer (in der Zeltstadt) immer wieder Hirter-Freibier-Aktionen. Wer selbst Golfluft schnuppern will, der ist am Snag-Golf-Parcours richtig, da können Groß & Klein diesen faszinierenden Sport ausprobieren und mit viel Spaß ein paar Schläge machen.

DER EINTRITT IST AN ALLEN TAGEN FREI!

Zahlen & Fakten zu den Kärnten Golf Open presented by Mazda
Termin: 27. Bis 30. Juni 2013
Austragungsort: Jacques Lemans GC St. Veit/Längsee
Unterlatschach 25 9313 Sankt Georgen am Längsee
Preisgeld: 160.000 €
Starterfeld: 156 Pros & Amateure
Homepage: www.kaerntengolfopen.com

Bisherige Sieger:
2009: Christoph Günther (D)
2010: Martin Wiegele (AUT)
2011: Edouard Dubois (FRA)
2012: Gary Stal (FRA)

 

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar