Neue Schläger, besserer Score! [0]

Quer durch Europa statt Golf Europe. Messe hin oder her, die Schlägerfirmen arbeiten dennoch fleißig am Weiter, Höher, Besser. Nachdem Ihnen (und uns) die Golfmesse in München abhanden gekommen ist, reisen wir den Top-Firmen eben hinterher. Oliver Tree nach Edinburgh, und Nikolaus Trojer nach Valderrama.

Edinburgh: Titleists Vielfalt
Entsprechend dem üblichen 2 Jahres Rhythmus ist es wieder Zeit für neue Eisen der Firma Titleist. Nach dem Erfolg der 710er Serie waren keine weltbewegenden Umgestaltungen zu erwarten, einige Veränderungen auf der Performance-Seite sind dann doch signifikant. Während die CB und MB Eisen weitestgehend gleich bleiben (bis auf das neue Satin Finish, das eine störende Reflexion der Sonne vermeiden soll), wurde bei den AP1 und AP2 Modellen etwas tiefer in die Trickkiste gegriffen.

Statt der bisher verwendeten Gewichte aus einer Wolframlegierung, bestehen die Gewichte im Hohlraum der Sohle nun aus reinem Wolfram. Dadurch konnten kleinere Gewichte mit der selben Masse eingesetzt werden, was die Fehlertoleranz erhöht, da das Heel-Toe Weighting extremer ausfällt.Weiters wurde bei beiden Modellen die hintere Kante der Topline so abgeschrägt, dass beide Eisen in der Ansprechposition schmaler wirken. Bei den AP2 wurde auf Wunsch zahlreicher Top Spieler die Sohlenbreite etwas reduziert. Beide Eisen sind fehlerverzeihender denn je und bieten trotzdem professionelles Feedback bei guter Kontrolle über den Ballflug.

Valderrama: Reise mit Mehrwert
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, mich zu bedanken: Beim Chef für die erleichternde Mail-Antwort, bei Callaway Golf für die Einladung, oder doch bei der Air Europe? Bei den Mannschaftsmeisterschaften im GLC Ennstal ereilt mich eine erfreuliche Mail (in der Proberunde wohlgemerkt!): Callaway Golf lädt zum Product Launch für 2012 nach Valderrama. Jetzt habe ich es eilig. Mit der Befürchtung, dass die Einladung vielleicht auch an den allgemeinen Mail-Account gegangen sei, frage ich unseren Chef: „Darf ich dort hin?“ weiter. Knappe zwei Minuten später vibriert das Handy. Die prägnante Antwort: „Logo!

Neugierig geworden? Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen Golfrevue!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar