Strandgolf in Österreich [0]

Wir stellen Ihnen in unserer aktuellen Ausgabe die schönsten Wasserhindernisse Österreichs vor. Holen Sie sich zudem ein Gratis-Probetraining in einem autorisierten HYPOXI®-Studio.

Mein liebstes Wasserhindernis

Nirgendwo lässt sich die persön­liche Aversion gegen rote und gelbe Pflöcke besser verarbeiten als am golfplatzeigenen Strand, finden wir. Also: Pack die Bade­hose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, und dann auf zum Beachgolf. Ein Glück, dass Österreich mit einigen solchen Golfclubs gesegnet ist, und fein, dass endlich die Urlaubszeit zum wohlverdienten Müßiggang lädt.

Ob mit oder ohne Strand. Die Feste im Diamond Country Club sind Legende! Kaum ein Golfclub in Österreich weiß derart ausgelassen und fröhlich zu feiern. Dass demnächst ein eigenes Strandlokal neben dem ­Beachclub aufmachen wird, wertet das Ganze natürlich zusätzlich auf.

Wenn heuer vom 22. bis 25. September die European Tour zum zweiten Mal hier Station machen wird, ist die Badesaison wohl schon vorbei. Damit ist jedenfalls ­garantiert, dass der Star der Veranstaltung, John Daly, bestimmt nicht baden gehen wird. Ob er sich mit zahlreichen anderen Wasserhindernissen anfreunden wird können, steht in einem anderen Buch.

Fakt ist: Seit der Über­nahme durch Christian Guzy und dem Engagement von Gerhard Becher (Gastronomie) hat Golf-Österreich ein feines Revier für all jene GolferInnen, die nach der Runde noch was erleben wollen!

Neugierig geworden? Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen Golfrevue!

 

Golfrevue-Leser haben’s besser:
Kostenlose Figur-Analyse & Gratis- HYPOXI®-Probetraining

Golfrevue-Leser erhalten bei Vorlage der ÖGV-Karte ein individuelles Beratungsgespräch mit einer kostenlosen Figur-Analyse sowie ein Gratis-Probetraining in einem der autorisierten HYPOXI®-Studios. Rufen Sie an, und vereinbaren Sie einen Termin!

www.hypoxi.at

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar