Salzburg-Special [0]

Golf in der Mozart-Stadt  Die Fairways rund um Salzburg sind lange nicht so ausgetreten wie die Trampelpfade der Touristen. Christian Wolf ist vom Trubel amüsiert und genießt das Rundumangebot für allerhöchste Ansprüche. Und weil‘s etwas Besonderes ist: Die Story gibt‘s auf www.golfrevue.at demnächst auch als Reise-Video!

Wir atmen ein und begrüßen die Sonne, wir atmen aus und berühren die Erde“, so schnell kann ich gar nicht schauen, und ich bin „im Hund“, die Grundposition im Yoga. „Jetzt ein großer Schritt nach hinten, und die Hände greifen ineinander.“ Ahhh, die Heldenposition, das gefällt mir schon besser! Beim frühmorgendlichen Aufwach-Yoga im Horizon-Spa des Romantik Hotel Gmachl werden alle Sinne wachgerüttelt. Rund 10 Kilometer vor den Toren der Stadt ist die Aussicht umwerfend: Über dem Gaisberg geht gerade die Sonne auf, und während mir die Yogastunde Geist und Körper freischaufelt, werden die Bergspitzen vom Sonnenlicht pittoresk ausgeleuchtet, wie für einen Heimatfilm. Was für ein Start in ein Golfwochenende! Nach dem aktiven Aufwachen sollte man sich gar nicht auf die verführerischen Annehmlichkeiten des Romantik Hotel Gmachl einlassen – das kommt später.

Auf in den GC Salzburg Klessheim zu den 9 Löchern im barocken Schlosspark des ­Fischer-von-Erlach-Schlosses! Als die US-­Army ganz in der Nähe die Grenze überschritt, um ihre Logistikbasis für das nächste Jahrzehnt aufzuschlagen, haben die GI-­Offiziere Golf mitgebracht. Seitdem wird ganz nah an der Stadt, in majestätischen Sichtachsen und im Schatten uralter Baumriesen gespielt. Kenner hören an dieser Stelle heraus: besser gerade spielen als weit! Trotz des elitären Settings und der honorigen Vorstände des geschäftsführenden Vereins – Präsident ist keiner Geringerer als Peter Porsche – bemüht man sich, dem Ganzen das Exklusive zu nehmen. Bei unverschämt günstigen Greenfees für hervorragende Infrastruktur ist die charmante Idee vom Public Course nicht weit. Als zur Jahrtausendwende Stardesigner Robert Trent Jones Jr. zum ­Redesign ansetzte, wurden die Grüns auf spektakuläre Art und Weise neu gestaltet und der Platz fit für die nächsten 50 Jahre gemacht.

Neugierig geworden? Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen Golfrevue!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar