Kids spielen auf [0]

Große Emotionen, viele neue Freundschaften und durchwegs starke Scores der Champions – das brachten die Kinder- und Jugendmeisterschaften auf den Plätzen des Colony Club Gutenhof. Ein Sommerfest des österreichischen Nachwuchses war es obendrein.

Jubel – Trubel – Heiterkeit

Der Nachwuchs übernimmt am Turnierwochenende die Regentschaft im mondänen Colony Club vor den Toren Wiens. Im riesigen Clubhaus und auf der großen Terrasse und nicht zuletzt beim clubeigenen Swimmingpool können es sich die jungen Spieler mit ihren Betreuern gemütlich machen – eine Selbstverständlichkeit in einem Club, der viel in seine Nachwuchsarbeit investiert.

Zentrum des Geschehens ist drei Tage lang das große Leaderboard im Hof vor dem Clubhaus. Nach dem Spiel strömen die Kinder vom Ostkurs und die Jugendlichen vom Westkurs zur Scoring Area und haben sich nach einem aufgeregten Blick auf die Ergebnisse viel zu erzählen. Von hier aus zieht Chef-Referee Hans ­Kinesberger vom ÖGV die Fäden, und seine Aufgabe ist keine einfache: „Wir haben fünf Klassen, jeweils für Burschen und Mädchen, und dazu kommen zahlreiche internationale Teilnehmer – diese Meisterschaften sind wirklich sehr aufwendig in der Organisation; vor allem, was die Flightzusammenstellung betrifft“, erklärt der erfahrene Wettkampfrichter.

Neugierig geworden? Den gesamten Artikel finden Sie in der aktuellen Golfrevue!

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar