Interview: Thomas Beran, Audi [0]

In unserer Serie „Golf in der Chefetage“ besuchen wir Thomas Beran, Markenleiter Audi Österreich. Er hat gerade Golf für sich entdeckt, Lukas Nemecz ist das erste Golf-Testimonial unter den vier Ringen und der Audo quattro Cup als Top-Amateurserie.

 

Vier Ringe für ein Halleluja gore1606_chefetageberanaudi_

CHEFETAGE. Thomas Beran, Markenleiter Audi Österreich, hat vor kurzem Golf für sich entdeckt. Dank seines Wesens und seines Ehrgeizes, den sich Beran aus seinen früheren sportlichen Aktivitäten erhalten hat, steht ihm da wohl eine rosige Golf-Zukunft bevor.

 

Man erkennt rasch: Wer seine Worte mit so viel Bedacht wählt und dessen drahtiges Äußeres eine sportliche Vorkenntnis – wir sagen nur: Triathlon – erahnen lässt, wird auch im Golf nicht allzu lang auf Erfolge warten müssen. Thomas Beran, seit seiner Kindheit bekennender Audi-Fan, wurde sozusagen qua Amt sanft in den Golfsport gestoßen: Der Audi quattro Cup, eine weltweite Turnierserie die seit 1991 zigtausende Golfer rund um den Planeten bewegt, ermittelt in einem eigenen Österreich-Bewerb auch hierzulande die Teilnehmer für das große Weltfinale. Dieses geht dann highlightmäßig in Destinationen wie Mexiko, Dubai oder Südafrika über die Bühne.

Sie haben eine Anrgeung für uns? Mail genügt!

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar