Dienstag 16. März 2010, 18:09 Uhr

Tiger Woods Comeback [0]

Tiger brüllt wieder

Lange wurde gerätselt und gehofft – nun ist es fix: Tiger Woods wird beim Master Tournament in Augusta am 8. April an den Start gehen und damit den ohnehin gewaltigen Hype um das erste Major des Jahres noch um ein Vielfaches steigern.

Heute um 11 Uhr amerikanische Ortszeit war es so weit. Tiger Woods kündigte in einer Mitteilung auf seiner Homepage die Rückkehr in den Profisport an: 

 

"Das Masters war der erste Majorsieg meiner Karriere und ich habe großen Respekt vor diesem Turnier. Nach einer langen aber notwendigen Zeit des Abstands vom Golfsport, fühle ich mich nun bereit meine Saison in Augusta zu beginnen. Auf die Major Championships habe ich immer einen speziellen Fokus in meiner Karriere, als Professional, gelegt und denke Augusta ist dort wo ich sein sollte, obwohl es bereits einige Zeit her ist, dass ich zuletzt auf der PGA Tour aufgeteet habe.

Ich habe fast zwei Monate Therapie hinter mir und werde die Behandlungen fortsetzen. Denn obwohl ich in den Turniersport zurückkehre, habe ich noch einige Arbeit an meinem Privatleben vor mir. Als ich endlich wieder in einer Position war, über eine Rückkehr nachzudenken, war für mich klar, dass Masters wird der ehestmögliche Zeitpunkt dafür werden wieder zu spielen.

Ich habe Joe Lewis und Arnold Palmer persönlich kontaktiert und ihnen mein Bedauern über die Absage für den Tavistock Cup und das Arnold Palmer Invitational übermittelt. Und ich möchte ihnen für ihr Verständnis und ihre Unterstützung danken. Beides sind einmalige Turniere und ich freue mich im kommenden Jahr bei diesen Events wieder an den Start zu gehen. Weiters möchte ich dem Augusta National und seinen Mitgliedern danken. Ich schätze all ihre Bemühungen im Bestreben ein einzigartiges Turnier auf die Beine zu stellen, das den Golfsport bereichert."

Ein Segen ist Tigers Rückkehr für die PGA Tour, die in der "Tiger freien Zeit" mitunter 50% Einbußen im Bereich der Zuschauerzahlen hinnehmen musste. Stellt sich nur die Frage ob Tigers Rückkehr ebenso wie seine bisherige Karriere als Comeback aller Zeiten – mit einem Sieg – in die Geschichte eingehen wird. Oder ob die Weltranglisten Nummer Eins erstmals am enormen Erwartungsdruck scheitert.

 

Jetzt ist die Meinung der Golfrevue.at Gemeinde gefordert: Wird Tiger gewinnen oder wird er am Cut vorbeischrammen? Fest steht: man darf gespannt sein.

 

Ähnliche Artikel aus dem Archiv

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar